Frage von Tamer87, 23

Behandlung von Problemkrediten?

Im Rahmen des internen Workouts kann die Bank Not Leidende Kredite verkaufen, sanieren und gegebenenfalls abwickeln! Gibt es noch weitere Möglichkeiten (ohne Outsourcing)?

Antwort
von archibaldesel, 6

Die Bank kann Umschulden und dabei die Bedingungen ändern, beispielsweise die Laufzeit verlängern, die Tilgung befristet aussetzen oder reduzieren, oder im Zweifel den Zins senken, wenn dadurch die Chance auf eine spätere Rückzahlung steigt.

Antwort
von soissesPDF, 14

Zunächst einmal gäbe es die Möglichkeit Kredite zu prolongieren, was auf Grund rechtlicher Vorgaben für die Banken nicht ohne weiteres möglich ist. Auch ohne rechtliche Vorgabe würde eine Bank nicht prolongieren, weil nicht deren Geschäftsmodell ist.

Versuchen wir das:
Gewöhnlich ist die Funktion des Zinses ein Riskoausgleich für eben die Bank, dass und falls der Kredit ausfällt.
Die Banken in Deutschland betrachten jedoch den Zins als ihr Eigentum und das Risiko als alleinige Last des Kreditnehmers.

Kommentar von archibaldesel ,

Den Ausführungen kann ich nicht folgen.

  1. Über eine Umschuldung ist eine Verlängerung der Laufzeit jederzeit möglich
  2. Wenn der Kreditnehmer Zinsen nicht zahlt, weil er es nicht kann, machen die Ausführungen zum Zins als Eigentum keinen Sinn. Ansonsten ist die Höhe der Zinsen vertraglich vereinbart, und selbstverständlich muss ein Kreditnehmer sich an geschlossene Verträge halten. Das hat aber nichts mit Eigentum zu tun.
  3. Das Risiko eines ausgefallen Kredits trägt die Bank und nicht der Kreditnehmer. Wer bleibt auf dem Schaden sitzen, wenn der Kreditnehmer die Grätsche macht und anschließend Insolvenz beantragt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community