Begrüßung in E-Mail?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@Nikita1839,

in einer E-Mail werden ähnliche Anredungen verwendet wie in einem Brief.

Ein "Guten Tag" ist voll daneben.

Entweder "Sehr geehrte Damen und Herren," oder "Sehr geehrter Herr Meier," (Beispielhaft) oder "Hallo Bruno,". Je, nach dem.

Was sehr viele Schreiber einer E-Mail falsch machen, das ist die Schlussformulierung. Während es in einem Brief "Mit freundlichen Grüßen" heißt, so heißt es in einer E-Mail "Freundliche Grüße".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
18.07.2016, 16:15

Letzteres wäre ein sehr läßlicher Fehler,der nicht groß ausschlaggebend ist.Ansonsten alles richtig.

0

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mich auf die Stelle als...beworben und möchte mich hiermit nach dem aktuellen Stand erkundigen. Können Sie mir schon etwas genaueres sagen?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freudlichem Gruß

Nikita

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
18.07.2016, 16:10

Vielen Dank :)

0
Kommentar von Delveng
18.07.2016, 16:17

@WhoozzleBoo,

Du gibst leider ein falsches Beispiel.

"Mit freundlichem Gruß" ist einem Brief vorbehalten. In einer E-Mail wird "Freundliche Grüße" verwendet.

0
Kommentar von Nikita1839
18.07.2016, 16:21

Habe nun extra einmal geguckt, es geht beides. Sowohl Fraundliche Grüße als auch Mit freundlichen Grüßen etc.

0

Es gelten die Höflichkeitsregeln der schriftlichen Bewerbung.Versuche immer herauszufinden,wie der Ansprechpartner heisst.Dann diesen mit sehr geehrte/er anschreiben.Ansonsten :Sehr geehrte Damen und Herren.Ein Anschreiben,Muster bitte googeln,hab einfach keine Lust,sorry.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man den Namen des Ansprechpartners nicht kennt sollte man immer "Sehr geehrte Damen und Herren" schreiben, vorallem als (noch) Außenstehender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
18.07.2016, 16:09

Leider war wirklich nur "Personalabteilung" angegeben

1

Was möchtest Du wissen?