Begleithundprüfung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Morgen,

ich hab die BH vor knapp zwei Jahren gemacht. Die Kommandos und das Laufschema müsst ihr drauf haben. Damals war ich total nervös. Ich hatte schon immer Prüfungsangst. Hat aber dann alles gepaßt. Die Theorie war ziemlich einfach. Wir hatten einen sehr großzügigen Richter und konnten uns absprechen. Meine größte Angst war, dass mein Hund nicht im Sitz bleibt. Sie macht es zwar, aber nach 30 Sekunden will sie sich hinlegen. Mach Dir keinen Druck. Ich bekam Punkteabzug, weil ich zwei falsche Kommandos gegeben habe, also nicht nur Sitz, sondern und Sitz. Es geht dabei nicht um einen Job oder sowas und wenn ich sie mit meiner Prüfungsangst geschafft habe, dann schaffst Du das auch . Viel Glück 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

ich hab die BH vor knapp zwei Jahren gemacht. Die Kommandos und das Laufschema müsst ihr drauf haben. Damals war ich total nervös. Ich hatte schon immer Prüfungsangst. Hat aber dann alles gepaßt. Die Theorie war ziemlich einfach. Wir hatten einen sehr großzügigen Richter und konnten uns absprechen. Meine größte Angst war, dass mein Hund nicht im Sitz bleibt. Sie macht es zwar, aber nach 30 Sekunden will sie sich hinlegen. Mach Dir keinen Druck. Es geht dabei nicht um einen Job oder sowas und wenn ich sie mit meiner Prüfungsangst geschafft habe, dann schaffst Du das auch . Viel Glück 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine BH mit meinem Aussie Rüden gemacht. Da war er 18 Monate alt. 

Schwer nicht nur der Hund muss schon gehorchen. Ist halt üben üben üben.  Dazu übst du immer und immer das Laufschema und das Ablegen absitzen usw. 

Wir haben es beim ersten Mal geschafft. Punkte Abzug gab es nur beim Fuß laufen. Da mein Hund mich nur ein paar mal angeschaut hat. Ist aber ansonsten brav neben mir gelaufen beim schnellen und langsamen Fuß. 

Das schwerste war für meinen Hund. 10 min ablegen währenddessen schon das nächste Team startet. 

Beim üben ist mein Hund immer nach 5-7 min aufgestanden. Du darfst zwar korriegieren aber den Hund nicht 10 min anschauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KajaandTyson
05.09.2016, 22:32

Ja die Übung weiß ich ja schon alle da ich einen extra Trainer zur Zeit habe. Habe halt trotzdem Angst weil viele Fehler ja auch schon die Menschen selber machen können.

0

Ich hab es schon ein paar mal gemacht, beim VDH und beim DRC. Klar ist man aufgeregt, aber im Prinzip übt man ja alles!! Das schlimmste ist die Ablage, da geht am ehesten was schief. Alles andere ist übungssache. Einmal bin ich durchgefallen, weil ich frisch gewaschene Klamotten anhatte. Da hat mein Hund gerochen, dass ich keine Leckerlies dabei hab und dann hatte er kein Bock mehr. Also schön die Hosentasche nach Leberwurst riechen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich empfinde die BH als super easy...

Trainiere aber mene Hunde schon vom Welpenalter an fürs Obedience.

Ich würde an deiner Stelle das Fußschema gar nicht bzw. nur ganz selten ablaufen, es langweilt die Hunde sonst sehr schnell und dadurch werden sie unsauber...

Suche dir einen Hundeverein der das Fuß langsam und spielerisch aufbaut.. keinesfalls mit zwang wie leinenruck etc.. macht fuß dann deinem hund spaß ist es egal was du wie wo und wann läufst... das schema würde ich ohne hund trainieren einfach um es drauf zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich habe auch schon an der LG Fährtenhundprüfung teilgenommen. Meine Mutter an der Landesgruppenausscheidung .

Mit Übung packt man es beim ersten Mal.

Wenn es die erste Prüfung ist, sind viele aufgeregt und andere sind ganz cool.

Was zu tun ist, wird ja im Vorfeld geübt. Gute Übungsleiter sagen Dir, ob Ihr für Prüfung packen könnt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KajaandTyson
05.09.2016, 22:29

Ja also teilnehmen so ich aufjedenfall von meinem Trainer aus aber ich hin halt so schon oft bei Training aufgeregt.

0

Wenn man übt dann klappt das. Aufgeregt war ich immer. Aber meine Hunde haben immer toll mitgemacht. Nach der Prüfung und entsprechender Belohnung, wussten sie oftmals nicht mehr wie Sitz geht... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung