Frage von deeurode, 39

begleiten fahren teilgenommen Ja - Nein?

Hallo hab folgende Frage. Unzwar habe ich damals mit 17 mich für das begleitet fahren angemeldet hab meinen Führerschein aber jedoch erst mit 18 zuende gemacht. Vom Prüfer habe ich damals aber trotzdem den Rosa Zettel fürs begleiten fahre erhalten, und nicht meine richtigen Führerschein. Habe ich somit teilgenommen? Was meint ihr? Ps: Es geht darum, weil die Kfz-Versicherungen immer wissen wollen ob ich daran teilgenommen habe oder nicht, und ich mir nicht sicher bin was ich ankreuzen soll.

Antwort
von troppixi, 18

Wenn du mit 17 am Straßenverkehr teilgenommen hast (Mit deinen Eltern auf dem Beifahrersitz, nicht deinem Fahrlehrer), dann ja.

Wenn nicht, dann nein. Bekommt die Versicherung auch ziemlich einfach über das Datum des Führerscheinerwerbs raus.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 15

BF17 gilt nur bis zum 18ten dann kann man seinen Füherschein abholen und man muss Minimum eine gewisse Zeit mit Begleitung gefahren sein um das gelten zu machen der BF17 Schein inertisiert nicht wen man nicht das gemacht hat  . 

Also min 6-12 Monate mit Begleitung gefahren wen nicht gilt das für die Versicherung gleich NULL als hätte man den BF17  Blödsinn nie gemacht  und mit 18 den Schein bestanden und der muss ganz schnell abgeholt werden sonst verfällt alles als hätte man nie einen Füherschein gemacht aus Daten und Diebstahlschutz das kein anderer sich den schein holt wird dieser nach drei Monaten mit allen Unterlagen vernichtet dann hast Du nie eine Prüfung dafür bestanden .

Antwort
von schleudermaxe, 5

... da hat sich dann eine/r verzockt und darf somit meist heftige Beiträge wuppen, weil es kein begl. gab. Alles doch ganz einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community