Frage von xGamerGottx, 60

Begleicht PayPal bei Minusguthaben irgendwann selbst?

Hallihallo, oben steht ja auch schon meine Frage. Da mir bei meiner Rechnung leider 30Cent abhanden gekommen sind, bin ich jetzt leider 12,98€ im Minus. Alles erstmal nicht so schlimm, nur muss ich jetzt logischer Weise wissen wie ich das wieder auf 0 bringen kann. Das einfachste wäre sicherlich, wenn PayPal das nach ner Woche o.a einfach nochmal versucht abzubuchen. Dann müsste ich mich nicht mit irgendwelchen Überweisungen meinerseits rumschlagen. Ist das so? Bucht PayPal nach ner Weile einfach die fehlenden 12,98€ ab?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 31

Da mir bei meiner Rechnung leider 30Cent abhanden gekommen sind, bin ich jetzt leider 12,98€ im Minus.

Dann logge Dich in Dein Paypal-Konto ein und schau nach, was geschieht.

Hast Du keinen Dispositionskredit für Dein Bankkonto, wird Deine Bank die Abbuchung von Paypal zurückweisen und es fallen von Seiten Paypals EUR 5,00 Bearbeitungsgebühr zusätzlich an.

Meinst Du mit diesem Minusbetrag Dein Paypal-Konto, dann wird Paypal diesen Betrag zeitnah zur Zahlung von Deinem Bankkonto abbuchen. Hätte Paypal keine Abbuchungsmöglichkeit, wäre Dir dies bei Deiner Paypal-Zahlung angezeigt worden. Du wärest dann aufgefordert worden an Paypal zu überweisen.


Antwort
von MiraAnui, 36

Nö, eig bekommst du ne mail das dein PayPal Guthaben ausgleichen musst durch Banküberweisung 

Antwort
von Pixlion, 38

Irgendwie versteh' ich das mit den 30 Cent nicht oO

Aber generell ist es so, wenn du was mit Paypal bezahlst, dann buchen die das von deinem Konto ab. Ich hab selten einen Betrag auf meinem PP Konto.

Antwort
von bubblegumkush, 39

ich glaube das wird bei der nächsten zahlung automatisch mitgerechnet

Kommentar von Selorien ,

Jo das ist richitg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community