Frage von McSchuett, 94

Beginnt Verjährungsfrist mit Jahr der Erbringung der Handwerkerleistung oder mit Rechnungserstellung?

Heute ist 2016. Wir haben 2012 ein Haus gebaut. Anfang 2013 wurden noch Restarbeiten vom Bauunternehmen ausgeführt. Die Rechnung wurde 2013 erstellt und von uns wegen in Frage zu stellender Positionen gekürzt. Leider bekamen wir vorerst keine Reaktion. Nun meldet sich der Bauunternehmer. Die in 2013 erbrachten Positionen waren zum Teil zusätzlich zur Ausschreibung auf unsere nachträgliche Bitte ausgeführt worden. Die Arbeiten des Angebots wurden fast alle in 2012 erbracht. Es wurden Abschlagsrechnungen ohne Positionsangaben in 2012 bezahlt und die Abschlussrechnung erfolgte mit allen ausgeschriebenen und zusätzlichen Arbeiten in 2013. Sind die 2012er Gewerke verjährt, da dann ausgeführt oder gilt für alle Arbeiten 2013, da dann in Rechnung gestellt?

Wir haben uns mit dem Bauunternehmen zusammengesetzt und alle erbrachten Leistungen bezahlt, unabhängig davon ob Teile schon verjährt gewesen wären....

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pharao1961, 49

Die Verjährungsfristen fangen an zu laufen mit der Abnahme, bzw. nach Ingebrauchnahme.

Kommentar von pharao1961 ,

Danke!

Antwort
von Ptomain, 63

Die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen bei einem VOB-Vertrag beginnt nach den gleichen Regeln, wie sie für den BGB-Vertrag gelten. Mit Abnahme der Bauleistung bzw. mit unberechtigter Abnahmeverweigerung, für in sich abgeschlossene Teile gegebenenfalls auch mit Teilabnahme, beginnt die Gewährleistungsfrist zu laufen.

Antwort
von oppenriederhaus, 61

Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag der Rechnungsstellung.

Kommentar von McSchuett ,

Das würde aber auch bedeuten, dass Leistungen, die 2012 erbracht und erst 2015 in Rechnung gestellt werden erst am 01.01.2019 verjährt sind?

Kommentar von oppenriederhaus ,

Bei den Geräten beginnt die Garantielaufzeit (Gewährungsfrist) mit dem Einbautag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community