Frage von kretscher, 74

Befundbericht Bundeswehr?

Hi

Im Anschreiben der Bundeswehr steht dass die Bewerberin einen frauenärztlichen Befundbericht benötigt. Dies habe ich so meinem Arzt gesagt. Ich habe eine Kopie vom letzten Abstrich wie auch eine Kopie von der Operation bekommen. Reicht dies wirklich? Das ist doch eigentlich kein Befundbericht oder?

Antwort
von Soldier79, 47

Es geht drum, dass alles soweit in Ordnung ist, keine chronischen
Krankheiten vorliegen, kein hoher PAP-Wert (kann zu hohen Kosten und
Ausfallzeiten führen) besteht und letztendlich drum, keine Krankheiten
vorliegen, die die Belastbarkeit einschränken. Sollte also eine allgemeine Untersuchung sein. Frag doch mal die Bundeswehr, ob es eine Checkliste gibt, nach der sich der Arzt orientieren kann.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community