Frage von JulyySophiie, 55

Befund einer Magenspiegelung?

Hey ihr Lieben! Ich hatte vor ca einem Monat eine Magenspiegelung und hat der Arzt zu mir gesagt, dass der Befund zu meinem Hausarzt geschickt wird. Gestern habe ich bei meinem Hausarzt angerufen und fragte ich somit, ob beim Befund alles ok wäre und teilt er mir mit, dass er gerne persönlich mit mir darüber reden möchte, was rausgekommen ist. Jetzt zu meiner Frage: Welche Krankheiten können bei so einem Befund herausgestellt werden, wenn organische Erkrankungen wie ein Geschwür oderso bereits ausgeschlossen wurden? Mir fällt da nur eine "Gastritis" ein.. Kennt sich jemand mehr aus und weiß, welche Krankheiten noch sein können? Vielen Dank, Julia

Antwort
von weissemaus66, 42

Das kann alles sein, wenn ein Geschwür schon ausgeschlossen ist, ist es erst einmal ein gutes Zeichen.

Du brauchst ja nur eine wie Du schon geschrieben hast, Gastritis haben, oder einfach nur einen Nervösen Magen, ausgelöst durch zu viel Stress.

Aber mach Dir erst mal keinen  Sorgen, geh zu Deinem Arzt und höhr Dir an was er zu sagen hat. Wird schon nicht schlimm sein. 

Alles Gute und  L.G.

Antwort
von stonitsch, 16

Hi JulyySophie,es kann auch eine helicobacter verursachte Gastritis festgestellt worden.Dann wird eine sogenannte Tripeltherapie bestehend aus 2 Antibiotika und einem Protonenpumpenhemmer stattfinden.Dauer meist 10 Tage.Das wird der Hausarzt genau erklären,vor allem wie die Medikamente einzunehmen sind.Die Dauer erklärt sich durch die Übersendung der Proben lauf.an eine Pathologie,in der das Vorliegen von Helicobacter feststellt.Der Befund wird an den Hausarzt übersendet.Also völlig normaler Zeitablauf.LG Sto

Antwort
von oppenriederhaus, 38

unsere Vermutungen bringen Dir jetzt gar nichts - warte einfach das Gespräch mit Deinem Hausarzt ab.

Da die Untersuchung bereits 1 Monat zurückliegt, kann es so schlimm nicht sein.

Im Ernstfall hätte man Dich sofort verständigt - direkt nach Untersuchung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten