Frage von Aisy089,

Befreit von Semesterbeiträge mit Bafög??

Halli hallo,

ich bin Studentin in Berlin und beziehe Bafög und wohne allein.

mit dem Bafög über die Runden kommen klappt ja immer gerade so und das man jobben gehen muss ist klar. Aber für die Semestergebüren wird jedes Semester knapp.

Nun meinte letztens jemand zu mir das man sich von den Beiträgen iwie befreien kann.

klappt das? und wo muss ich mich da hin wenden und kann ich meine schon bezahlten gebüren zurückkriegen??

viele viele Fragen, freu mich über hilfreiche Antworten und schon mal Danke im vorraus! :) :)

Antwort von PeRiBa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit Semesterbeitrag meinst Du die Beträge für den ASTA und das Semesterticket??

Nein, man kann nur von den Studiengebühren befreit werden unter bestimmten Bedingungen, oder dafür einen besonderen Kredit vom Bafög-Amt bekommen

Antwort von Maeldae,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In der Regel, auch mit Bafög, kann sich nur in Ausnahmefällen (Schwere Krankheit, Behinderung oder Urlaubssemester) von den Semestergebühren befreien lassen.

Antwort von winterschmacht,

Die Befreiung von Studiengebühren/Studienbeiträgen ist je nach Bundesland und Hochschule evtl. etwas unterschiedlich geregelt. Die besten Informationen dazu bekommst du direkt über deine Hochschule bzw. über deren Internetseite.

Von Semesterbeiträgen kann man sich so gut wie nie im Voraus befreien lassen. An vielen Hochschulen mit Semestertickets ist es aber möglich, sich zumindest den Ticketbeitrag vom AStA oder StuRa erstatten zu lassen, wenn das eigene Einkommen einen bestimmten Satz unterschreitet (je nach Hochschule unterschiedlich; das Semesterticket kann meistens trotzdem weiter genutzt werden). Wenn du an der FU in Berlin studierst, würde ich einfach mal beim Finanzreferat oder beim Sozialreferat nachfragen: http://www.astafu.de/struktur/referate/ Falls du an einer anderen Hochschule bist, müsstest du dir den entsprechenden Ansprechpartner raussuchen, meistens sind das Sozialreferate, BAföG-Referate o.ä.

Soweit das Studierendenwerk einen Anteil des Semesterbeitrags bekommt, ist teilweise ebenfalls eine Erstattung möglich, wenn ein bestimmter Einkommenssatz unterschritten wird. Das ist aber weniger üblich als die Erstattung des Semesterticketbeitrags.

Verwaltungsgebührenanteile in Semesterbeiträgen können dagegen meistens nicht erstattet werden.

Antwort von Reservist,

Semesterbeiträge oder Studiengebühren?

letzteres geht, aber nicht wegen bafögbezug.

Semesterbeiträge geht grundsätzlich nicht.

Kommentar von Aisy089,

ja genau, ich meinte die Beiträge

Schade :/

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Semesterbeitrag Bis Ende diesen Monats muss ich meinen Semesterbeitrag in Höhe von knapp 300€ entrichten. Jetzt ist mein Bafög aber noch nicht durch und von den 400€ kann ich Semesterbeitrag & Lebensunterhalt nicht finanzieren (und ich war ja im frohen Glaube...

    3 Antworten
  • GEZ, können wir die ganze Wohnung "befreien"? Hallihallo- es ist mal wieder so weit, flatterflatter und boooom war der Brief der GEZ bei mir angekommen. Man muss ja ab diesem Jahr den Beitrag monatlich für die ganze Wohnung zahlen. Und wenn man Bafög bekommt, kann man sich befreien lassen. We...

    1 Antwort
  • GEZ in WG Ich wohne in einer WG, meine Mitbewohnerin bekommt BaföG und ist somit von der GEZ befreit, da wir ja im Prinzip in einem Haushalt leben frag ich mich ob ich eventuell auch befreit bin.

    4 Antworten
  • Zuzahlungsbefreiung Hallo ich bekomme BaföG und würde gerne wissen, ab wann man von der Zuzahlung für Medikamenten und der Praxisgebühr befreit werden kann.

    2 Antworten
  • Rundfunkgebühr Bafög Hallo :) Ich weiß, dass wenn man Bafög bekommt eine Befreiung von der Rundfunkgebühr beantragen kann. Ist es dann dabei egal, wieviel Bafög man bekommt? Also kann man sich befreien lassen, wenn man nur sehr wenig bekommt? Danke schonmal

    4 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten