Befinden wir uns bereits im Dritten Weltkrieg oder sind die Sorgen Grundlos?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundlos sind die kaum, aber die hätte man sich vor über einem Jahr schon machen sollen, als der Westen sich in der Ukraine einmischte, dort von außen einen Staatsstreich durch eine Minderheit in der Bevölkerung anzettelte, eine Koalition mit stramm rechten Nazis an die Macht putschte und versuchte, Putin im eigenen Land zu destabilisieren.

Aber da haben es die westlichen Eliten ja erfolgreich verstanden, das alles zu vertuschen, zu retconnen, zu 1984-isieren und zu allem Überfluss Putin auch noch eine "Annektion" der Krim anzuhängen (was völliger Unfug ist).

Stell' dir mal vor, was die USA machen würden, wenn russische Vertreter sich in Taiwan vor revoltierenden Stalinisten auf eine Bühne gestellt und sie in den Staatsstreich gepusht hätten und hinfort die dortigen US-Basen in Frage gestanden hätten. Inklusive dort lagernder Atomwaffen und allem.

Ich kann echt nicht kapieren, wieso sich jetzt erst die Leute Sorgen machen, und das dann auch noch wegen dieser paar IS-Idioten, die nichts weiter erobert haben außer viel Wüste und wenige angestammte Sunnitengebiete im Irak, und taktisch von kleinen Kurdenmädchen vermöbelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die politische Lage, so prekär sie auch scheinen mag, wird meines Erachtens keinen 3. Weltkrieg auslösen. Meiner Meinung nach werden wir bald einen Weltkrieg ohne politische oder völkerrechtliche Motive um Wasser, fruchtbares Land, Lebensmittel und Wohnraum führen; und zwar Mann gegen Mann und nicht Armee gegen Armee! Die Visionen aus Mad Max und anderen Endzeitfilmen droht Wirklichkeit zu werden, wenn die Politker es nicht schaffen, klimatechnisch eine Vollbremsung hin zu legen, aber das sehe ich noch lange nicht geschehen. Zuviele Lobbyisten mit enormen Profitinteressen stehen dem entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gefühlt 200. Variation derselben Frage in den letzten 2 Wochen.

Benutze die Suchfunktion und Du wirst jede Menge Anworten finden, die der bestätigen, dass diese Annahme absoluter Quatsch ist. Daran ändert sich auch nichts wenn man die Frage noch 1000 Mal stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das waren schon immer Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Staemmen, Regionen, verschiedenen Meinungen und politischen Ueberzeugungen. Und es immer so bleiben, so lange Menschen leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du machst dir grundlos sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung