Frage von derPummler2, 25

Beerdigungs Musik hören normal?

Hallo zusammen. Mein Vater ist im Sommer gestorben ( ich bin 15 ). Ich höre öfter die Lieder, die auf der Beerdigung gespielt wurden. Ist das normal?

Antwort
von MaronAkane, 17

Zuerst mal mein herzliches Beileid.

Einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer hart. Ich wünsche dir viel Kraft, Mut, und gute Freunde, die dir dabei helfen, diese schwere Zeit durchzustehen.

Jeder verarbeitet seine Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen anders. Manche zerfließen in Melancholie, andere wiederum stürzen sich ins Nachtleben um sich abzulenken, wieder andere ignorieren ihre Gefühle und stauen diese an.... es gibt keine Allzweck-Lösung mit einer solchen Sache umzugehen.

Es ist durchaus möglich, dass du Flashbacks bekommst und dir z.B. ständig die Lieder der Beerdigung im Kopf rumspuken. Immerhin ging es ja um deinen Vater, was für dich sicher ein herber, dramatischer Verlust war. Manche sehen auch eine Zeit lang das Gesicht der/des Verstorbenen vor sich oder träumen von dieser Person (z.B. das diese Person noch lebt). 

Wichtig ist, dass du deinen eigenen Weg findest, diese Trauer zu verarbeiten. Lass dir nicht von anderen sagen, wann wie und wo du trauern sollst. Entscheide das für dich selbst. Wenn du es möchtest, lenk dich davon ab, in dem du viel mit deinen Freunden unternimmst oder such dir ein schönes Hobby/einen interessanten Zeitvertreib, um die Gedanken mal ordnen zu können.

Wenn du allerdings wirklich tatsächlich Musik hörst, obwohl keine Musik spielt (durch eine Anlage/TV oder sonstiges Gerät), dann solltest du dich vielleicht sicherheitshalber doch mal durchchecken lassen. Termin beim Neurologen sollte hier richtig sein.

Alles Gute!

Kommentar von derPummler2 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Danke. Nein ich höre die Musik nur wenn sie auch wirklich läuft ( Kopfhörer, TV )

Antwort
von Vivibirne, 12

Bestimmt verarbeitest du die Trauer so besser
Mein Beileid und alles gute

Antwort
von Sunshinex333, 25

Natürlich. Jeder hat seine eigene Art zu trauern und wenn es dir Hilft diese Musik zu hören, dann ist nichts falsch daran.

Antwort
von Shinjischneider, 18

Erst einmal herzliches Beileid für Deinen Verlust.

Es ist ganz normal, dass Du die Lieder von der Beerdigung anhörst. Sie erlauben Dir an Deinen Vater zu denken und so einfacher um ihn zu trauern.

Antwort
von Pfaffenhofener, 16

Mach Dir keine Gedanken, das paßt schon. Offensichtlich hast Du kein Problem damit sondern es hilft Dir, daß Du dich an ihn erinnern kannst und schöne Gedanken damit verbindest?

Bei mir ist es so, daß ich keinen gesteigerten Wert darauf legen, die Lieder von den Beerdigungen meiner Eltern wieder zu hören. Allerdings werden die auch eher nicht im Radio kommen ;)

Blöd wäre es, wenn das Hören dieser Lieder quasi zu einer Depression führt. Dabei einfach nur traurig zu werden wäre dagegen normal und verständlich, und keinesfalls "unnormal".

Antwort
von voayager, 8

dein Verhalten ist völlig normal!

mein Beileid

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community