Frage von DeniseJaqui, 98

Beerdigung von nem Freund?

Ich habe eine einladung bekommen, weil sich n freund von mir umgebracht hat. ich bin nur gerade am überlegen ob ich da hingehen sollte, oder nich. weil ich glaube, dass ich da zusammenbrechen würde, wenn ich hingehen würde... ich wollte euch einfach fragen, ob ihr da hingehen würdet oder nich...

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Geh dahin. Meine Freundin hat sich auf dem Dachboden erhängt. Ich dachte auch ich schaffe das nicht. Aber das ist für die Trauerbewältigung wichtig. Eine Freundin die nicht mit ging hat heute noch mit ihrem schlechten Gewissen zu kämpfen.

Antwort
von nomorewar7, 34

Ist "die letzte Würdigung", aber wenn du dir dort die Augen ausweinst/ nicht damit klarkommst, macht das keinen sinn

Das wichtigste ist ja immernoch, dass du ihn im Herzen trägst

Antwort
von Cupcake4444, 33

Ich find's ne schöne Verabschiedung... Ich fänds doof für deinen Freund

Antwort
von Shey13, 45

Ich würde schon hingehen. Ich mein das war/ist ein Freund von dir. Ich denke er hätte sich gefreut wenn du gehen würdest

Antwort
von hashtagsusi, 36

Hingehen. Bei mir war dasselbe mit meiner Oma, ich hing so sehr an ihr und liebte sie wie eine Mutter. Aber beim Begräbnis hab ich loslassen können, ich hab zugesehen wie sie endgültig weg ist und damit abgeschlossen. Es ist der Moment schlimm und du solltest nicht allein gehen und dir auf keinen Fall die Tränen verdrücken, aber es hilft so verdammt gut. Alles rauslassen und den letzten Moment trauern. Glaub mir, es tut gut.
Mein herzliches Beileid,
Susi

Antwort
von Maerzkatze, 28

Ich würde gehen, denn ihr standet euch ja nahe. 

Es hat gewiss auch niemand etwas dagegen wenn du jemand zur Unterstützung für dich mitnimmst.

Antwort
von Wernerbirkwald, 18

Das musst du mit dir ausmachen.

Wenn er dein richtiger Freund war,bist du ihm das schuldig,und es wäre sein Wunsch gewesen.

Wenn du zusammenbrichst,wird dir bestimmt jemand hoch helfen.

Ich kenne dass,und bin da auch sehr schwach.

Nicht dass du glaubst,es muss dir peinlich sein.

In so einer schweren Stunde, hast du das Recht dazu.

Geh hin,und halte es durch,dann kannst du besser in den Spiegel schauen.

Antwort
von Alsterstern, 32

Ich frage mich gerade WER lädt ein zu einer Beerdigung?! Habe ich nie gehört. Hast Du die von den Eltern bekommen?

Kommentar von DeniseJaqui ,

Seine Eltern haben das mir gesagt, ich hab einfach geschrieben, das war ne "einladung", was hätt ich denn sonst sagen sollen ^^

Kommentar von Alsterstern ,

Wenn die Eltern das PERSÖNLICH zu Dir gesagt haben, dann möchten sie, dass Du dabei bist. Zwingen können sie Dich nicht. Überlege aber eins: Du hast nur diese eine Möglichkeit des Abschiedes, dann vielleicht keine mehr. Überlege, ob Du diese Möglichkeit nutzt oder nicht. 

Antwort
von flylux, 39

Ich würde hingehen, deinem Freund zur Ehre und weil du es vielleicht irgendwann bereuen könntest. Allerdings solltest du jemanden mitnehmen.

Antwort
von boeserApfeltee, 20

Hingehen.

Du wirst es dir ewig vorhalten, wenn du es nicht tust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community