Frage von pussy69, 16

Beendigung eines befristeten Mietvertrages?

Hallo Leute, mein Mietvertrag ist befristet auf 5 Jahre und läuft am 31.08.2017 aus. Ich möchte dann in eine kleinere Wohnung umziehen. Gibt es für mich irgendetwas zu tun, damit ich dann auch ausziehen kann? Im Vertrag steht: "Das Mietverhältnis läuft auf bestimmte Zeit und endet am 31.08.2017, ohne dass es einer Kündigung bedarf, nur wenn:" Es folgen die drei gesetzlich vorgesehenen Befristungsgründe und dann der Satz: "Grund der Befristung ist: Wegen Eigenbedarf." Dann steht da noch:" Fortsetzung oder Erneuerung des Mietverhältnisses nach seinem Ablauf müssen vereinbart werden." Ich interpretiere das so, dass ich am 31.08.2017 die Wohnung verlassen kann, ohne zu kündigen. Liege ich da richtig? Ich danke euch für eure Mithilfe!

Antwort
von Kallahariiiiii, 3

Ja, würde ich ebenfalls so interpretieren. Schlüsselübergabe / Wohnungsübergabe muss natürlich trotzdem erfolgen. Also darfst dich nicht einfach so ausm Staub machen.

Kommentar von pussy69 ,

Ich würde natürlich vorher Kontakt zu meiner Vermieterin aufnehmen und sie Informieren. Wie früh (oder spät) wäre es sinnvoll? Ich möchte ja auch meine Kaution zurückhaben.

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Da es keiner fristgerechten Kündigung o.ä. bedarf, würde ich einen Monat vorher zwecks Terminabsprache Kontakt aufnehmen.

Antwort
von anitari, 5

Ich interpretiere das so, dass ich am 31.08.2017 die Wohnung verlassen kann, ohne zu kündigen. Liege ich da richtig?

Völlig richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten