Frage von worlddiscoverer, 67

Beeinflusst es das Gewicht, wie oft man am Tag isst?

Ist es besser zwei größere Mahlzeiten (Frühstück und Abendbrot) zu sich zu nehmen oder drei normal große Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Abendbrot)? Ich habe eine ganze Zeit lang nur zwei Mahlzeiten zu mir genommen, hatte jedoch durch die lange Pause am Abend sehr großen Hunger. Dies führte dazu, dass ich eine größere Portion abends gegessen habe. Nun habe ich mir angewöhnt mittags eine Kleinigkeit zu essen und abends dann eine normal große Portion. Seitdem habe ich etwas abgenommen und kann mein Gewicht auch gut halten.

Beeinflusst es wirklich das Gewicht, wie oft man am Tag ist und in welchen Mengen?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 10

Nein tut es  nicht. Es kommt nur auf die Kalorien an. Wobei es bei mir z.B. genau anderes herum ist als bei dir: Ich Frühstücke morgens gut und esse dann bis zum Abend nichts mehr weil ich zum einem überhaupt keinen Hunger habe mittags (und da meist auch gar nicht zuhause bin oder nur kurz für 10min und dann wieder los muss und ungern etwas runter schlingen will) und zum anderen weil ich unglaublichen Heißhunger bekomme wenn ich mittags etwas esse. Und da ist es egal was und habe trotzdem sehr gut abgenommen und halte mein Gewicht auch jetzt seit fast 3 Jahren konstant. 

Antwort
von user023948, 8

Ja, würd sagen schon! Denn der Körper merkt "Aha, ich kriege genug essen, ich kann etwas Fett abbauen und muss auch nix mehr anlegen!"
Und Studien haben ergeben, dass Kinder, die morgens 2x Frühstücken (also einmal vor der Schule und 1x in der Schule) später schlanker sind, als die, die nur 1x oder garnicht frühstücken!

Antwort
von eLLyfreak98, 19

Ich empfehle 3 normale Mahlzeiten, die auch sättigen und zuzüglich evlt paar snacks zwischendurch. Ich meine damit jetzt aber keine Schokolade, sondern eher Obst, oder Smoothies... oder Nüsse

Antwort
von stubenkuecken, 29

Fünf ausgewogene Mahlzeiten oder Snacks ist noch besser.

Antwort
von Dackodil, 31

Es ist nachgewiesen, daß Leute, die nur 2 Mahlzeiten zu sich nehmen, dicker werden oder schwerer abnehmen. Das liegt ganz genau an dem von dir beschriebenen Effekt: Heißhunger durch zu lange Hungerperiode.

Also besser 3 sättigende Mahlzeiten.

Ansonsten ist es egal, wann gegessen wird und wie oft. Wichtig ist die Anzahl aufgenommener Kalorien.

Antwort
von DesbaTop, 21

Nicht direkt.

Wichtig ist vor allem, was du isst.

Je mehr Fett, Eiweiß und vor allem Kohlenhydrate du zu dir nimmst, desto mehr nimmst du zu.

Du kannst zum Beispiel 3x am Tag McDonalds essen

oder

20x am Tag 1 Apfel.

McDonalds wird dich dicker machen, auch wenn es "nur" 3x ist

Antwort
von KevinderbohZz, 45

Es kommt immer darauf an, was man isst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten