Frage von SeelenZumMittag, 35

Beeinflusst das Zentrum der Gravitation (Baryzentrum) die Entfernung von Erde zur Sonne?

Hi, ich bin heute zufälligerweise auf den folgenden Link gestoßen: https://www.quora.com/Is-the-center-of-the-Earth-the-point-which-revolves-about-...

In diesem wird gesagt, dass das Zentrum der Gravitation (also der Baryzentrum) 2016- 2027 außerhalb der Sonne liegen wird. Heißt das, dass die wir zwar immer die gleiche Entfernung zum Baryzentrum haben werden, aber der Abstand zur Sonne sich (drastisch?) ändern wird? Mir ist klar, dass das auch der Fall sein sollte wenn der Baryzentrum auch innerhalb der Sonne liegt, mir geht es hier nur um den Entfernungsunterschied: Baryzentrum innerhalb der Sonne vs. Au-ßerhalb der Sonne.

Daraus resultiert auch eine weitere Frage, nämlich ob das Baryzentrum Einfluss auf das Klima auf der Erde hat. Kann man irgendwo sehen, ob zwischen 2006 und 2010 (siehe Bild im Link) der Anstiegt der Durchschnittstemperatur auf der Erde sich geändert hatte?

Gruß Seelen zum Mittag

Expertenantwort
von uteausmuenchen, Community-Experte für Astronomie & Physik, 35

Hallo SeelenzumMittag,

dass sich das Baryzentrum des Sonnensystems bewegt - und manchmal auch knapp außerhalb der Sonne liegt - ist keineswegs etwas besonderes.

Das Baryzentrum ist nichts anderes als der Schwerpunkt. Also der gemeinsame Schwerpunkt von Sonne und Planeten. Und weil sich die Planeten bewegen, bewegt sich auch der Schwerpunkt.

Natürlich hat die Sonne den allergrößten Massenanteil und deshalb ist der Schwerpunkt aller Körper im Sonnensystem oft in ihr. Aber die Riesenplaneten Jupiter und Saturn haben durchaus genug Masse, um diesen Schwerpunkt knapp nach außerhalb der Sonne zu verschieben, wenn die beiden sich gerade auf ihren Bahnen überholen und deshalb von der Sonne aus fast in derselben Richtung stehen.

Das ist aber im Sonnensystem wie gesagt nichts Ungewöhnliches. Der Schwerpunkt bleibt auch dann sehr nahe bei der Sonne - wir reden hier um Entfernungen der Gößenordnung 100 000 km. Das Baryzentrum entfernt sich also nicht einmal einen einzigen Sonnendurchmesser von ihr.

Die Erde ist bereits 150 Millionen km von der Sonne weg. Ihr Klima bleibt davon unbeeinflusst. Der Abstand Erde-Sonne schwankt ja immer, weil die Erde ja auf einer Ellipse um die Sonne läuft.

"Die Erde ist um den 3. Januar der Sonne am nächsten (147,099 Mio. km) und um den 5. Juli am entferntesten (152,096 Mio. km)." (Quelle der Zahlenwerte: Wiki).

Das ist erheblich mehr als die Schwankungen des Baryzentrumsausmachen.

Grüße


Kommentar von SeelenZumMittag ,

kanns leider nicht als hilfsreichste Antwort auszeichnen. das beantwortet nicht meine frage. ist nun die sonne der zentrum der gravitation oder das zentrum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community