Frage von Juspi200, 34

Beeinflussen meine Gedanken mein Liebesleben?

Hallo, ich sehne mich nach Zärtlichkeit (Küsse und Berührungen) und deswegen liege ich Abends immer im Bett und mir gehen dann immer die schönsten Gedanken durch den Kopf z.B wie ich mit meinem Kumpel im Bett liege und wir uns dann langsam näher kommen und küssen. Das geht jeden Abend so und ich habe dann das Gefühl, das diese Gedanken dann meine Realität beeinflussen. Wenn ich mir das öfters vorstelle dann neigt sich diese Person in der Realität etwas weiter ab und wenn ich dann länger nicht mehr an die denke, bekommen wir plötzlich mehr Kontakt. Das wundert mich. Ich war mir sehr unsicher und habe schon viel gegooglet aber nicht wirklich was gefunden. Könnt ihr mir helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mueller54, 17

Wenn man sich immer sowas Vorstellt kann man es am Ende auch Glauben, man spielt damit den Gehirn einen Streich man prägt sich in den Gedanken immer sehr Romantische Situationen ein und irgendwann ruft sich das Gehirn diese Stellen auf und man glaubt das es Wirklichkeit ist.

Gefährlich kann das werden da man eine andere Wahrnehmung auf die Dinge bekommt und nicht mehr weis was ist Wahr was nicht. Aber das ist dann schon sehr weit griffen...

Antwort
von ATVfreak, 20

Das ist normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten