Frage von Girffey, 15

Beeinflussen geschlechtschromosomen unser Gehirn?

Dann hab ich noch ein paar Fragen.

Warum entwickelt sich das Gehirn von Mädchen und jungen unterschiedlich?

Wann beginnt die Unterscheidung und warum?

Wie erklären sich weibliche und männliche Rollen in der gesellschaft?

Danke für irgendeine Antwort 😂

Antwort
von Kelvaris, 4

Die Antwort auf dieses Frage ist kontrovers, da neuere Studien zeigen, dass das Gehirn in der Tat hybrid funktioniert - also weibliche UND männliche Strukturen aufweist. Die Größe des Gehirns wird auf Grund des geschlechtlichen Dimorphismus kleiner sein, das Frauen einfach kleiner sind. Hat mit dem Geschlecht also auch wenig zu tun.

Lediglich die Verdrahtung (sprich Verbindung der Neuronen untereinander) unterscheidet sich tatsächlich bei Mann und Frau - wobei dies nicht zwangsläufig am Chromosom, sondern eher auch am Lebensstil liegt. Wie wird man erzogen und was erlebt man?

Antwort
von AlterEgo1, 8

Ich denke, dass diese Rollen bloß aus dem Einfluss der Umwelt entstehen!

Antwort
von PhorkysThings, 4

Weibliche und Männliche "Rollen" in der Gesellschaft haben überhaupt nichts mit Geschlechtshormonen zu tun. Wenn man keine klare Trennung der Attribute haben würde, wären mehr Männer sensibler und Empathie voller, Frauen selbstbewusster und "stärker". Denn wenn man eingetrichtert bekommt dass Männer nicht sensibel sein dürfen und starke Frauen als Lesben und Emanzen abgestempelt werden, ist es logisch dass man solche Tendenzen unterdrückt. Man sollte zu sich selbst stehen und sich nicht verbiegen lassen, dann verändert man die Gesellschaft ein kleines Stück und mit ihr die festgefahrenen Rollenbilder.

Sorry, den Rest deiner Fragen lasse ich mal ausser acht. Die werden schon andere beantworten. (:

Kommentar von Girffey ,

Ist nur eine Hausaufgabe weiß nicht was ich darauf antworten soll 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten