Frage von MwieMatthew, 66

Bedrohung, hellsichtig Betrug?

Also ich war lange zeit bei einer Hellsichtigen Frau die mich behandelt hat da ich eine Depression hatte, das hat auch geholfen aber es war (habe ich jetzt festgestellt) eine abzocke da es überteuerte Preise waren. Nun habe ich keine depression da ich viele Bücher über positives denken lese... Ich hab bei der frau abgemeldet dass ich keine "Fernbehandlung" mehr will. Sie hat mir mal gesagt dass ich auf spezielle monate abmelden müsse. Das hab ich jetz nicht gemacht und einfach für den Monat gezahlt den ich behandelt wurde. Jetz wäre ich ihr noch 100 Franken schuldig für die zufrühe abmeldung. Ich weigere mich aber dafür zubezahlen da ich nie einen vertrag mit ihr gehabt habe. Sie droht mir nun damit mir passiert etwas und fragt mich ob ich so dumm bin... Wie sieht es nun rechtlich aus? Ich habe die Leistung gezahlt aber nicht die entschädigung.

Antwort
von Mignon2, 26

"Hellsichtige Frauen" gibt es nicht. Depressionen können nur von einem Arzt diagnostiziert werden, also weder von dir selbst noch von irgendeiner Frau, die keine entsprechende Ausbildung hat. Dass das reine Abzocke war/ist, siehst du schon daran, dass nur eine Fernbehandlung stattgefunden hat.

Wenn du keinen Vertrag hast und keine weitere Leistung von ihr in Anpruch genommen hast, brauchst du auch kein Geld mehr zu bezahlen. Wenn sie dir jetzt droht, dass etwas Schlimmes passiert, kannst du daran erkennen, wie unseriös die Frau ist. Glaube ihr diesen Unfug nicht! Sie will nur ihr Geld. Wenn du es nicht bezahlst, wird nichts Schlimmes, sondern etwas sehr Positives passieren: Du hast nämlich € 100 mehr in deiner Geldbörse. :-)

Lasse dich also nicht von ihr ins Boxhorn jagen. Ihre Drohungen sind leer und bedeuten nichts.

Gehe in Zukunft zu einem Arzt. Er kann Depressionen feststellen und behandeln. Deine Eigentherapie (Lesen über positives Denken) ist bei richtigen Depressionen, die du anscheinend gar nicht gehabt hast, keine Alternative zu einer professionellen Behandlung durch einen Psychologen.

Kommentar von MwieMatthew ,

Ja war eher Liebeskummer aber hab depression geschrieben da es sonst nicht sehr verständlich wäre und die geschichte noch länger wäre :D aber danke für die Antwort 

Kommentar von Mignon2 ,

Sehr gerne und alles Gute! :-)

Antwort
von nr6amg, 36

Lasse dich von einem Anwalt beraten oder geh zur Polizei, wegen Bedrohung kann man doch auch jemand anzeigen.

Kommentar von MwieMatthew ,

Danke für deine antwort 

Antwort
von 123Florian321, 33

Wenn sie dir das wirklich nur gesagt hat und du nie etwas entsprechendes unterschrieben hast, müsstest du rechtlich auf der sicheren seite stehen.

Frag sie nach beweisen dass du dich zu bestimmten zeitpunkten abmelden musst, MIT deiner Unterschrift!

Sicher bin ich mir natürlich nicht aber ich denke das sollte sich so klären lassen.

Antwort
von jimpo, 10

Da hat Dich diese hellsichtige Frau richtig abgezockt und vorgeführt. Geh zur Polizei und zeig die Dame an, wegen Bedrohung und Erpressung.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten