Frage von wawawawiwa, 20

Bedingungen bei Privatverkauf festlegen rechtens?

Hallo :)

ich habe vor, mein Handy zu verkaufen, bei welchem der Display nicht mehr angeht. Jetzt habe ich schon ein Hardreset durchgeführt (per Blindflug über eine Internetseite, die das anleitet wann man was drücken muss) und hoffe jetzt einfach mal, dass das funktioniert hat. Ich würde das Handy jetzt gerne als Mangelware verkaufen und habe trotzdem Angst, dass irgendwer an Daten kommt, die auf dem Handy waren. Habe jetzt für sämtliche Programme die Passwörter geändert, aber mulmig ist mir dabei trotzdem, vor allem wegen der Bilder... Jetzt meine Frage: Kann ich bei dem eventuellen Käufer schriftlich festlegen, dass er das Handy auf Werkeinstellungen zurücksetzen muss sobald es repariert wurde? Würde das im Falle des Falles etwas bringen? Vertrag ist ja Vertrag und sofern seine Unterschrift dasteht...

Danke für eure Antworten!

Antwort
von emily2001, 15

Hallo,

laß mal deinen Handy auf "Werkeinstellung" zurücksetzen, und zwar von einem Profi.ist sicherer. Ist zu überlegen, ob der Aufwand lohnt...

Emmy

Kommentar von wawawawiwa ,

Genau, das frage ich mich auch ob sich das lohnt. Wenn ich für diese "Aktion" soviel zahlen muss wie ich an sich für das Handy noch bekommen würde ist es ja auch irgendwie Quatsch...:-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community