Frage von vivigtz, 39

Bedeutung von Biomasse bei der Brutto- und Nettoprimärproduktion?

Hallo, Ich bin etwas vewirrt. Bruttoprimärproduktion bedeutet ja, die Biomasse die autotrophen Lebewesen produzieren. Da dachte ich im ersten Moment, dass damit der Sauerstoff gemeint ist, weil die Pflanzen ja bei der Fotosynthsese Sauerstoff produzieren; Oder sind damit einfach die Blätter bzw die Zellen gemeint? Da ja aber die Nettoprimärproduktion die Bruttoprimärpdouktion abzüglich der Pflanzenatmung ist, kommt das dann doch so nicht hin, oder? Oder ist damit Kohlenstoff gemeint?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!!

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 39

Mit er Photosynthese bist du anscheinend noch nicht sehr vertraut. Sauerstoff ist für die Pflanze ein Abfallprodukt aus der Photolyse des Wassers, sie gibt ihn daher ab. Produziert wird Zucker (Glucose, die meist schnell in Stärke umgewandelt wird) dafür wird Kohlendioxid fixiert, d. h.  in organische Verbindungen eingebaut (Calvin Zyklus), Aus Glucose  werden die anderen Bestandteile der Pflanze gebildet, ein Teil wird zur Energiegewinnung veratmet.  Im Prinzip ist die Nettoprimärproduktion die Zunahme an Pflanzenmasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten