Bedeutung von Asexesuell?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Romantische Liebe ist etwas anderes als sexuelle Anziehung.

Deshalb gibt es asexuell und aromantisch. Wenn man aromantisch ist, kann man sexuelle Anziehung verspüren, sich jedoch nicht verlieben. Bei Asexualität ist das andersrum.

Aber nicht vergessen - Sexualitäten sind immer etwas schwammig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke du hast den kern der sache ganz richtig erfasst!

Da "liebe" eine umfassende verbundenheit und vertrautheit darstellt, bei der sexualität nur ein (zwar üblicher aber nicht notwendiger) aspekt ist, sehe ich durchaus die von dir erfragte konstellation als möglich an! Und ich denke dass sie so selten gar nicht ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin asexuell. Ich kann durchaus innige Liebe für jemanden empfinden. Doch könnte ich mir niemals vorstellen mit jemandem wirklich intim zu werden. Was aber auch daran liegen könnte, das ich mich im falschen Körper fühle und ich es mir einfach nur unglaublich falsch vorstelle. An sich habe ich allerdings auch so nicht das Bedürfnis danach. Geschweige denn die Neugier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Asexuell ist, kann man sich schon verlieben, jedoch nicht auf sexuelle Sicht. Das heißt, man liebt jemanden, möchte aber nicht intim werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung