Frage von elena1109, 31

Bedeutet ihm die Freundschaft noch etwas?

Hey :) Ich habe ein Problem und zwar weiß ich nicht ob meinem (ehemaligen)besten Freund die Freundschaft noch etwas bedeutet. Wir hatten uns in der Schule kennengelernt und gleich super verstanden. Wir waren dann im April beide auf einer Freizeit und dort wurde die Freundschaft noch viel enger. Wir waren die ganze Zeit zusammen, haben uns immer geneckt und wirklich sehr viel Zeit zusammen verbracht. Nach diesen Tagen war es einfach eine so Hammer tolle Freundschaft. Wir haben jeden Tag durchgehend geschrieben und auch andere Freunde haben uns immer für ein Pärchen gehalten, da wir so vertraut waren. (Es kann sein dass der in dieser Zeit vielleicht etwas mehr als Freundschaft wollte). Bis dahin war alles gut, aber dann auf einmal hat er ein Mädchen kennenlernt, das er mehr als Freundschaft mochte und sie haben alles zusammen gemacht. Dadurch dass ich eine sehr eifersüchtige Person bin, habe ich mich etwas zurückgezogen. Mit der Zeit haben wir uns in der Schule nur noch flüchtig in der Schule begrüßt und überhaupt nicht mehr geschrieben. Ich habe ihn auch darauf angesprochen und wir haben uns ausgesprochen wenn ich das sagen kann . Nun Damm kamen aber die Ferien und wir schreiben immernoch nicht, trotz Aussprache. (Er weiß sicher dass ich darunter sehr sehr leide, da einer Freundin von mir auch mit ihm darüber geschrieben hatte). Früher hatte er mich immer angeschrieben und jetztntut er es gar nicht mehr. Jetzt ist meine Frage halt, ob ich ihm überhaupt noch etwas bedeute & nein das ist keine Kindergartenfreundschaft (gewesen). Ich leide wirklich sehr darunter, da er mir so extrem viel bedeutet. Ich würde alles für die Freundschaft tun. So jetzt erstmal danke fürs lesen und ich hoffe mir kann jemand helfen :)

Antwort
von Lugamer, 12

Lass ihm noch was Zeit, oder ergreif selber Initiative und schreib ihm. Immerhin müssen wir armen Jungs ja nicht immer zuerst schreiben oder? :)

Theoretisch ist es unmöglich sich nicht in jemanden des anderen Geschlechts zu verlieben, das hat was mit Unterbewusstem Fortpflanzungsdrang zu tun oder so.
Deshalb halte ich es auch für sehr wahrscheinlich, das er zu eurer "Blütezeit" in dich verliebt war. Zumal ich ebenfalls zu dem Typ gehöre der sich in ein Mädchen verliebt aber letztendlich immer als deren "Bester Freund" in sein Bett fällt und sich überlegt ob er nicht schwul werden solle. (Was ein Satz...).
Vielleicht ist dieses neue Mädchen ja eine Art 2. Versuch, wobei das hier nur Spekulation ist.
Am besten wäre es wenn du dich mit ihm treffen würdest und dich mit ihm darüber ausführlich unterhältst und alles aufklärst.
Ob das positiv endet ist die Frage, aber man kann ihn ja auch nicht zu etwas zwingen.
Wie gesagt, du solltest für diese Freundschaft kämpfen, denn von nichts kommt auch nichts.

LG und viel Glück :)

Kommentar von elena1109 ,

Erstmal danke :) und na klar müssen die Jungs nicht immer anschreiben, aber ich habe einfach schreckliche Angst ihn zu nerven, wenn ich ihn anschreibe. Und ich habe ihm sehr deutlich geschrieben, dass mir die Freundschaft alles bedeutet. Zudem hat wie gesagt meine Freundin ihm geschrieben (besser gesagt ihm den Chat von meiner Freundin und mir geschickt, indem stande dass er selbst jemanden umbringen könnte und ich trotzdem einen Grund ihn zu verteidigen finden würde (stimmt auch wirklich)) . Und mich mit ihm alleine treffen und darüber reden traue ich mich nicht, da ich höchst wahrscheinlich heulend zusammenbrechen würde.

Kommentar von Lugamer ,

Also, wenn du mich fragst hast du grob gesehen 2 Möglichkeiten. Die erste wäre das du nichts unternimmst, d.h. du schreibst nicht mit ihm und triffst dich nicht mit ihm weil du dich nicht traust. Dadurch würde sich nichts besser, du leidest letztendlich nur daran und weiß ich was.
Die zweite wäre eine Möglichkeit mit einem alternativen Ende.
Du schreibst ihm oder triffst dich mit ihm, was dazu führt das er deine Lage bzw. Ansichtsweise eurer Beziehung zueinander versteht. Wie er allerdings regieren wird weiß ich nicht. Ich bin nicht Gott ;)
Es könnte jetzt entweder gut oder schlecht ausgehen.
Ich habe einfach nicht genug Informationen, bzw. kenn ihn nicht und dich nicht. Ich weiß auch nicht wie alt ihr seid.
Um es so zu sagen: Ich finde deine Situation ist zu kompliziert als das du hier eine Antwort finden könntest.
Ich empfehle dir mit deinen Freunden darüber zu reden und über deinen Schatten zu springen.
Du solltest nicht darüber nachdenken was alles schiefgehen kann sondern einfach mal machen!

LG :)

Kommentar von elena1109 ,

Nochmals vielen vielen Dank! ich werde mich zusammenreißen und versuchen mit ihm zu reden. Mit meinen Freunden kann ich darüber nicht wirklich reden, da sie nicht viel darüber wissen. (ich rede nicht viel über Probleme, weil ich gerade einfach zu viele habe :)) Und ja ich glaube auch einfach ich denke einfach zu viel nach was schiefgehen kann und mach mir selbst nur unnötige Sorgen :/

LG und danke !! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten