Bedeutet furniertes Holz das gleiche wie beschichtetes Holz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Wellensittich83,

Furniert ist ein besonderer Fall von Beschichtung: Es besteht aus dünnen Holzplatten. Dies nennt man Furnier. Es gibt Säge-, Messer- und Schälfurnier, je nach Art der Herstellung, wobei Sägefurnier das hochwertigste (und seltenste), Schälfurnier das minderwertigste ist.

Die Bezeichnung furniertes Holz, bzw. beschichtetes Holz ist allerdings zu fragwürdig. Bis in die 2050er Jahre hat man massives Holz im Möbelbau furniert.

Das ist heutzutage nur noch eine historische Technik. Furniert oder beschichtet werden Platten. Die Art der Platten unterscheidet sich: Bei Tischler- oder Sperrholzplatten kann man vielleicht von Holz reden, bei Span- oder Faserplatten ist das schon fast Betrug (obwohl es im Handel immer wieder so gesagt und behauptet wird).

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Furnier werden wertvollere Hölzer auf Trägerplatten aufgeklebt. Um Furnier herzustellen werden die Edelhölzer zuerst gekocht und dann entweder mit einer Rund- oder Planschneidemaschine in Schichten zwischen 1,5 und 0,3 mm in Folien geschnitten. Doieses Furnier wird dann zum Beispiel auf verschiedenartige Holzplatten aufgeklebt. Das ist eine beliebte Art Möbel herzustellen. Die sehen dann aus, als wären sie aus Eiche oder einem anderen Edelholz gefertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Furnier wird meisstens aus anderem Massivholz hergestellt, beschichten kann man auch mit z.B. Kunststoffolien bzw Platten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?