Frage von lisa1414, 27

Bedeute ich ihr nichts mehr?

Seit fast 4 Jahren bin ich mit einer aus meiner Klasse ziemlich gut befreundet, wir sind aber nie dazu gekommen mehr zu unternehmen weil wir verschiedene Freundeskreise haben. Seit diesem Schuljahr sind wir uns aber näher gekommen und sie hat auch ab und zu gesagt ich sei ihre beste Freundin. Sie hat aber noch 2 andere beste Freundinnen & es scheint als würden die ihr mehr bedeuten, auch wenn sie mal gesagt hat ich wär alles für sie unso...Jetzt ist ein Internet-Freund von ihr gestorben bzw er meldet sich nicht mehr und deswegen ist sie mega down, mit mir redet sie aber kaum darüber und mir kommt vor als wüssten sie anderen immer mehr als ich. Ich will doch für sie da sein, aber sie ist so abweisend mir gegenüber! Ich denk dann sie hat nur einen schlechten Tag weil sie wirklich sehr launisch ist aber dann seh ich sie mit den anderen lachen & sobald sie wieder bei mir ist macht sie einen auf 7 Tage Regen? Was hab ich falsch gemacht??

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 10

Du bist mit diesem Mädchen aus deiner Klasse ziemlich gut befreundet und nun hat dieses Mädchen dir gegenüber sogar bekundet, Du wärst ihre beste Freundin. Das klingt in deinen Ohren natürlich richtig toll, nur leider zeigt es sich in der Praxis, das diese tolle Einstufung oft nicht das hält was sie verspricht und Du selbst musst da auch überhaupt nichts falsch gemacht haben. Nimm das alles also nicht so dramatisch und bei Gelegenheit kannst du dich aber mit deiner besten Freundin dennoch auch behutsam darüber unterhalten.

Antwort
von Lalab7, 19

Also ich würde sie genauso fragen wie du es hier gefragt hast. Wenn du es nicht schon getan hast. Viel Glück 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten