Frage von Stefanhw81, 37

Bedarfsgemeinschaft falsche Angaben beim Amt?

Hallo

Person A bekommt Hartz4 Person B ist Beruftätig verdient um die 1200 Netto , beide ziehen in einer Gemeinsamen Wohnung . Person A gibt eine WG beim Amt an bekommt daher denn vollen Hartz4 Betrag ausgezahlt und die Hälfte der Miete wird auch vom Amt übernommen.

meine frage wer macht sich Strafbar ? Es ist ja keine WG sondern eine Bedarfsgemeinschaft

Wenn Person B nicht wusste was Person A beim Amt angegeben hat macht Person B sich auch Strafbar wenn das raus kommt?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Unknownuserinx, 32

Ich denke es wird schwer sein zu beweisen das man keine Ahnung davon hatte, schließlich bekommt doch Person B mit das die Hälfte der Miete übernommen wird?

Kommentar von Stefanhw81 ,

Naja woher soll Person B wissen was Person A beim Amt angibt.

Antwort
von chanfan, 23

Soweit ich weiß ist das für´s erste Jahr OK. (Testphase: Zusammen wohnen / leben).

Danach wird es erst interessant. :)

Kommentar von Stefanhw81 ,

Person A und B Wohnen bereits über 3 Jahre zusammen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community