Bedarf an Dienstleistungen feststellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Lemo,

es gibt extra Firmen die genau das für dich machen.

Es wird analysiert wie die Geo-Ebene bei dir aussieht bzw. der Bedarf gedekct ist.

Die Geo-Ebene bezieht sich je nach Kundenkreis, sprich wie weit ist der durchschnittliche Kunde bereit zu fahren.

In eine Badarfsanalyse wrid auch einkalkuliert wieviel Mitbewerber da sind und wie deine Chancen stehen zu überleben mit den Mitbewerbern, denn wenn es viele sind ist die Gefahr das es in einem Preiskampf endet.

Auch wird analysiert wie die potentiellen Kunden in deiner Geo Ebene aufgebaut sind. Sprich wie stehen sie finanziell da - diese Daten stammen vom Kaufverhalten. Das Kaufverhalten wird mittels der Payback, Deutschlandcard ect. herausgefunden. Sprich kaufen die potentiellen Kunden Markenprodukte oder eher no-name.

Diese Analyse ist natürlich nicht günstig, da ja vieles berücksichtigt weren muss und die Daten die hinzugekauft werden müssen nicht günstig sind. Aber es lohnt sich auf jeden fall vor dem Start eine in Auftrag zu geben um zu sehen ob es überhaupt Sinn macht.

Kostenlose Daten suchst du hier vergebens, wer macht sich schon die Mühe und kauft die Daten hinzu um es dann für umsonst herzugeben? Du gehst ja auch Arbeiten um etwas zu verdienen und nicht aus reiner nächstenliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lleemmoo
04.05.2016, 19:53

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Ich bin jetzt erst in den Anfängen und habe erstmal damit angefangen eine eigene, nicht sehr ausführliche Marktanalyse zu starten und bin daher noch relativ beschränkt was meine Ausgaben angeht. Später wenn ich in der Ausarbeitung bin, kann ich mir auf jeden Fall vorstellen, in eine ausführliche Bedarfsanalyse zu investieren. 

Macht es deiner Meinung nach Sinn, bestimmte Daten von dem Statistischen Bundesamt anzufragen oder denkst du die werden mir keine Auskunft geben, mit der ich zumindest irgendwas anfangen kann?

0