Frage von Maxi21, 55

Beautylane droht trotz Zahlungswilligkeit mit Inkasso?

Hallo, ich habe vor kurzem ein Mahnschreiben (per Mail) o.g. Firma erhalten. Da ich in diesem Monat aber durch einige Zahlungsausfälle über meinem Kontolimit bin habe ich gleich auf das Schreiben geantwortet, meine Situation dargelegt und auch gleich einen zeitnahen Zahlungstermin genannt an dem ich auch meine Ausfälle zumindest zum Teil erhalte. Der von mir genannte Termin liegt 8 Tage über dem geforderten Zahlungsziel. Auf meine Mail hat die Firma folgendermaßen geantwortet:

Sehr geehrte Frau ......,

vielen Dank für ihre Nachricht. Leider ist es uns aufgrund automatisierter Prozesse nicht möglich in Bestellprozesse und Zahlungsvorgänge einzugreifen. Demnach können wir leider auch keine Aufschübe gewähren. Rechnungen, die ab Bestelldatum nicht fristgerecht beglichen wurden, gehen demnach automatisch an unser Inkasso Büro.

Für weitere Rückfragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

.........

Dein Beautylane-Team

Muss ich jetzt wirklich Inkassokosten fürchten und bezahlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Xipolis, 36

Der von mir genannte Termin liegt 8 Tage über dem geforderten Zahlungsziel.

Über dem Zahlungsziel oder über der in der Mahnung gesetzten Nachfrist?

vielen Dank für ihre Nachricht. Leider ist es uns aufgrund automatisierter Prozesse nicht möglich in Bestellprozesse und Zahlungsvorgänge einzugreifen. Demnach können wir leider auch keine Aufschübe gewähren. Rechnungen, die ab Bestelldatum nicht fristgerecht beglichen wurden, gehen demnach automatisch an unser Inkasso Büro.

Wichtig ist, dass Du auf jeden Fall so schnell als möglich die Forderung begleichst (und zwar zweckgebunden direkt an den Gläubiger).

Ich würde weiter verhandeln und schreiben: "Ich bedaure die Situation sehr und entschuldige mich an der Stelle auch für den Mehraufwand den ich bei Ihnen verursache. Dennoch ersuche ich Sie um Revision hinsichtlich Ihrer Forderungsabläufe und bitte Sie mein Ersuchen um Aufschub Ihrem Vorgesetzten vorzulegen. Ich versichere Ihnen, dass meine Zahlung bis spätestens am Datum bei Ihnen eingehen wird."

Je nach dem wie gut Du verhandeln kannst, kann auch ein zusätzliches Telefonat Sinn machen.

Sobald Du überweist, solltest Du dies dem Gläubiger ebenfalls mitteilen (am besten mit Screenshot).

Antwort
von EXInkassoMA, 39

Lösch die mail nicht  und überweise die hauptforderung plus 5 euro anschließend zweckgebunden direkt an den Schönheitsladen (nicht ans inkasso) 

Verwendungszweck : hauptforderung plus 5 euro verzugskosten

Und dann wieder hier im threat posten falls das Inkassobüro sich meldet

Antwort
von geheim007b, 27

Inkassobüro kann immer eingeschalten werden, in dem Fall musst du es allerdings nicht bezahlen. Du hast dich aktiv gemeldet und sogar einen Zahlungstermin genannt. Das Inkassobüro ist weder zweckmäßig und dem Gläubiger ist es absolut zuzumuten die paar Tage abzuwarten. Einfach direkt an den Gläubiger zahlen, vermutlich ist das Geld sowiso schon dort bevor sich das Inkasso überhaupt meldet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community