Frage von Hobeschlunze, 45

Beauftragter Arzt?

Nur eine kurze Frage. Ist der Beauftragte Arzt der gewöhnliche Hausarzt? Ich muss eine Erstbelehrung durchführen und habe beim Referat für Gesundheit und Umwelt angerufen. Doch sie haben erst wieder am 5.10 Zeit Termine entgegen zu nehmen, doch meine Ausbildung fängt am 1.10 an und ich muss alles vor dem 1.10 ausgefühlt haben. Bitte um eine schnelle Antwort.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von sneferu, 5

Der "Beauftragte Arzt" ist ein niedergelassener Arzt, der die Berechtigung und Zulassung vom Gesundheitsamt besitzt, die Belehrung gem. §43 (1) IfSG durchzuführen. Eine Liste der beauftragten Ärzte erhältst du beim Gesundheitsamt.

Antwort
von Blindi56, 27

Sowas wie Belehrung über den Umgang mit Lebensmittelsn, das sog. Gesundheitszeugnis?

Das geht nur in entsprechenden Behörden (Gesundheitsamt), und die geben bestimmte Termine aus. Das weiß dann aber auch jeder Ausbilder.

Kommentar von Hobeschlunze ,

Ich muss eine erstbelehrung nach §43 Infektionsschutzgesetz machen und die Behörde wie gesagt hat erst wieder am 5.10 offen

Kommentar von Blindi56 ,

Ja, das ist das, was ich meinte. Und dann geht es ja nicht eher.

Ich hatte für was ähnliches erst einen Termin nach mehreren Wochen bekommen und musste auch schon vorher arbeiten.

Kommentar von Hobeschlunze ,

D.h. ich kann am 5.10 auch den termin machen ohne das der Arbeitgeber sauer ist?

Kommentar von Blindi56 ,

Wenn es doch eher nicht geht. Oder fändest du einen anderen "beauftragten Arzt"?

Kommentar von Hobeschlunze ,

Meine Hauptfrage war ja ob der beauftragte Arzt der Hausarzt ist.

Kommentar von Blindi56 ,

Ich weiß nur, dass das für Deine Stadt zuständige Gesundheitsamt zuständig ist, mag vom Bundesland abhängen, ich kenne auch kein "Referat für Gesundheit".

Kommentar von Blindi56 ,

Oh, Bayern? Egal, man wird ja auch nicht von einem Arzt untersucht, sondern bekommt ein Video gezeigt und eine Belehreung. Und muss dann unterschreiben, dass man das verstanden hat und einhalten wird. Dann bekommt man eine Bescheinigung.

Kommentar von Hobeschlunze ,

OK danke.

Antwort
von jimpo, 25

Ich glaube eher ein beauftragter Arzt wird gestellt. Den Hausarzt kannst Du Dir selbst aussuchen.

Kommentar von Hobeschlunze ,

Von wem wird er gestellt

Kommentar von jimpo ,

Glaube von der Ärztekammer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten