Frage von Lithilian, 33

Beantragen der deutschen Staatsbürgerschaft zeitgleich mit Eheschließung, geht das?

Hallo zusammen,

Mein Partner (italienischer Staatsbürger, seit 8 Jahren in Deutschland wohnend und arbeitend) und ich (deutsche Staatsbürgerin) wollen in nächster Zeit heiraten. Zudem möchte mein Partner die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen. Da er ja bereits seit 8 Jahren in Deutschland lebt und alle Einbürgerungskritieren erfüllt, hätte er auch ohne eine Ehe das Recht dazu.

Nun haben wir überlegt ob es Sinn macht /möglich ist diese beiden Ereignisse so zu timen dass der bürokratische Aufwand möglichst gering ausfällt. Denn da mein Partner meinen Nachnamen annehmen wird, bedeutet das, dass er zweimal seine Papiere ändern lassen müsste. Einmal bei der Hochzeit, um seinen neuen Nachnahmen eintragen zu lassen und einmal wegen der neuen Staatsangehörigkeit. Wenn wir heiraten während er noch italienischer Staatsbürger ist, müsste er ja auch noch einen Ledigkeitsnachweis vorlegen? Entfällt das, wenn er bereits die Staatsbürgerschaft gewechselt hat?

Hat jemand Erfahrungen mit so einer Situation gemacht und kann berichten wie man da am besten vorgeht?

Antwort
von MaxNoir, 12

Es wäre besser, wenn er erst die Staatsbürgerschaft annimmt und ihr dann heiratet wenn es nur darum geht den bürokratischen Klimbim auf nem Mimimum zu halten. Denn die Namensänderung würde ja bedeuten er muss zur italienischen Botschaft und einen neuen Ausweis beantragen und alle Deutschen Papiere ändern lassen. Und selbst wenn die Staatsbürgerschaft 3 Tage später erteilt wird. Und dann muss er bei der Staatsbürgerschaft noch mal italienischen Botschaft und seine Pässe usw. abgeben und die Staatsbürgerschaft aufgeben usw.

Aber es dauert auch etwas bis man eingebürgert wird. Mein Vater hat es im Frühjahr 2014 begonnen und wurde erst im Frühjahr 2015 eingebürgert. Das liegt vor allem daran, dass die Staatsbürgerschaft "Gruppenweise" erteilt wird, mit Zeremonie und dem ganzen Zeug.

In Ausnahmefällen (z.B. Todesfall in der Familie im Ausland, was bei meinem Vater war) machen die auch eine Einzelzeremonie damit du einen Ausweis/Pass für Auslandsreisen hast. Aber darauf wollen wir ja jetzt mal nicht setzen.

Antwort
von aetnastuermer, 4

Einbürgerung und Heirat sind zwei völlig verschiedene Vorgänge und werden bei unterschiedlichen Ämtern bearbeitet. Wenn ihr Wert darauf legt, dass die Heirat nach der Einbürgerung erfolgen soll, könnt ihr die Heirat überhaupt nicht terminieren, da ihr nicht wisst, wie lange das Verfahren dauert. Wollt ihr mit der Heirat noch jahrelang warten? Umgekehrt halte ich es für besser, denn der einzige Mehraufwand besteht darin, dass er als italienischer Staatsangehöriger ein Ehefähigkeitszeugnis aus Italien braucht und das ist leicht zu bekommen. Dann spielt es hinterher keine Rolle, wie lange die Einbürgerung dauert.

Antwort
von Akka2323, 17

Ruf auf dem Standesamt an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community