Frage von C0PEiT, 63

Beamten- Rechte und Pflichten?

Hallo!

Habe im Internet bisher nichts spezifisches gefunden zu den Rechten und Pflichten eines Beamten.

Mir geht es hierbei ausschließlich um den Landesbeamten.

Der zum Beispiel beim Land BaWü, NRW, Berlin etc. "angestellt" ist.

Genießt ein Landesbeamter neben seinen Pflichten (Treuepflicht, Gehorsamkeitspflicht, Dienstleistungspflicht, etc.) auch exklusive Rechte über die ein Angestellter nicht verfügt?

Vielen Dank für eure Antworten.

Grüße C0PEIT

Antwort
von Apolon, 16

 Habe im Internet bisher nichts spezifisches gefunden zu den Rechten und Pflichten eines Beamten.

Dazu muss man die entsprechenden Gesetze kennen:

z.B. für den Landesbeamten aus Baden-Württemberg  die §§ 47 ff des Landesbeamtengesetzes

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/portal/t/273/page/bsbawueprod.psml/action/p...

Antwort
von Meandor, 21

Die "Rechte" ergeben sich ebenfalls aus den überlieferten Grundsätzen des Berufsbeamtentumes.

Der Beamte hat ein Recht auf eine amtsangemessene Alimentation. Der Beamte hat ein Recht auf eine Beihilfe im Krankheitsfall. Der Beamte hat (irgendwann) ein Recht auf eine lebenslange Beschäftigung und eine Pension im Alter.

Antwort
von basiswissen, 18

Die Altersversorgung ist besser, die Krankenversorgung meist auch ( Ausnahme wenn der Angestellte lt. Tarif auch Beihilfe geniesst) und der Kündigungsschutz ebenso.

Antwort
von 9T7I7M8, 21

Vor allem das Alimentationsprinzip ist ein Vorteil, den der Beamtenstatus mit sich bringt. Dieses gilt zudem auch für den Ehepartner und die zu Hause lebenden Kinder.

Antwort
von soissesPDF, 23

Im Wesentlichen gibt es das Beihilferecht und das Pensionsrecht und Kündigungsschutz, ein Beamter kann nicht gekündigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community