Beamer oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So eine Leinwand ist was gutes solange du den Leuten darauf was bietest. Wenn in der Umgebung keine Stammkneipe mit Sky und Beamer ist hast du gute Karten eine Menge Zuschauer zu gewinnen.

"Meine Frage ist kommt der Beamer denn gegen Licht an?" Ohne entsprechendes Know How umgesetzte Projektionen sehen bei Streulicht meist schlecht aus, aber es gibt Firmen, die auch in hellen Umgebungen gute Darstellungsergebnisse erzielen Dort ist zum Beispiel eine Hellraumleinwand im EM Public Viewing Einsatz zu swww.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Barsinghausen/Fotostrecken/Public-Viewing-in-Barsinghausen#p6hausen#p6 Die Firma die das realisiert hat, hat bei uns in der Firma Projektionslösungen in Präsentationsräumen mit Tageslichteinfall installiert und vier mal im Jahr mieten wir große Hellraumleinwände für unsere Betriebsratssitzungen, die wir in unserer relativ hellen Produktionshalle ohne jeglichen Abdunkelungsaufwand durchführen. Obwohl es eine Projektion ist, wirkt das Ergebnis wie von einem riesen Display und selbst aus großen Betrachtungsabständen von über 30m kann man noch alles Lesen. Du musst Dich somit nur an einen kompetenten Ansprechpartner, wie z.B. die Firma Revosoft wenden; nach meinen bisherigen Erfahrungen finden die immer eine Lösung. Du solltest den Anbieter ggf. einfach einmal kontaktieren. Die werden dann von Dir Informationen über den Raum brauchen.

Okay Dankeschön. Meine Frage ist kommt der Beamer denn gegen Licht an? Und wieviel lumen muss ich haben?

Was möchtest Du wissen?