Frage von Zarah8121, 2.458

Be Safe Club hilfe betrug?

Wurde ich betrogen?? Ich habe 12 Gratis test kondome bestellen wollen für die nur ca 2€ versand angefallen wären, ich wurde nicht hingewiesen wie ich zahlen kann und hab trotzdem sofort eine kaufbestätigung bekommen und muss zahlen über eine art wie ich nicht zahlen kann. Außerdem meinen sie ich hätte nen vertrag abgeschlossen, und könne nur mit einem Key kündigen den ich bekommen haben sollte hab ich aber nie. Der support schreibt telefonische Kündigung gibt es nicht und weisen mich hin auf der seite zu kündigen wo ich gekauft hab das wo sie mich hinweisen gibt es aber nicht und sie geben keinen link an, was soll ich tun bitte um dringende hilfe

Antwort
von Mignon4, 2.192

Telefonische Kündigungen gibt es nicht. Das stimmt. Aber offenbar ist nicht eine Kündigung gemeint, sondern vielmehr eine Stornierung oder ein Widerruf deiner Bestellung.

Suche mal das "Impressum". Dort stehen Name und Anschrift des Inhabers der Seite. An diese Anschrift schickst du per Post/Einschreiben deinen Widerruf der Bestellung. Mache das aber sofort und nicht erst in einigen Tagen oder Wochen.

Kommentar von Zarah8121 ,

Sie schreiben in der mail das laut einem Paragraph so und so ich kein Widerrufsrecht hätte

Kommentar von Mignon4 ,

Welcher Paragraph soll das denn sein?

Kommentar von Zarah8121 ,

Ich schicke mal die email:

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Die Kündigung Ihrer Mitgliedschaft können Sie über Ihr Profil/Mitgliedschaftskonto direkt online auf dem entsprechenden Formular im Mitgliederbereich durchführen, eine Kündigung per E-Mail ist jedoch nicht möglich. Das Formular finden Sie in Ihren Einstellung der Mitgliedschaft. Der Support kann keine Kündigung für Sie veranlassen.

Der für die Online-Kündigung benötigten Membership-Key ist eine Buchstaben- Zahlenkombination und finden Sie diesen in Ihrer Kaufbestätigung. Sollten Sie diesen nicht mehr vorliegen haben, können Sie diesen per Brief oder Fax direkt beim Seitenanbieter nochmals anfordern. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum des von Ihnen erworbenen Angebots.

Der Zugang zu den gewählten Seiten und die Nutzungsmöglichkeit der gebotenen Leistungen wurden wunschgemäß, unmittelbar nach Vertragsabschluss frei geschalten (gem. FAGG § 18. Absatz 1.), somit ist Ihr Widerrufsrecht erloschen.

Kommentar von Mignon4 ,

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr.

In deiner Frage ging es um die Bestellung von 12 kostenlosen Kondomen für € 2 Versandkosten.

In dieser Nachricht geht es um deine Mitgliedschaft. Offenbar hast du die sofortige Freischaltung selbst gewünscht. Damit hast du möglicherweise auf dein Widerrufsrecht verzichtet. Aber das kann ich nicht beurteilen.

Ich kann zu deiner Frage leider nichts mehr schreiben. Sorry.

Kommentar von Zarah8121 ,

Könnten wir vielleicht kurz Kontakt aufnehmen über email oder irgendwas ich schwöre bei gott ich habe Kondome gekauft, da stand nie etwas von einer Mitgliedschaft und freiwillig angefordert hab ich dies erst recht nicht

Kommentar von Mignon4 ,

Ich glaube dir. Aber ich kann dir nicht helfen. Dazu fehlen mir weiterführende Rechtskenntnisse. Sorry.

Antwort
von Henni2018, 1.582

Hallo, ich habe mich leider auch dort angemeldet. Gibt es dazu etwas Neues? Wäre super, wenn man erfahren könnte, wie es weiter ging.

Kommentar von Zarah8121 ,

Hallo, ja ich habe da etwas falsch verstanden, es kam kein monatlicher Vertrag zustande sondern lediglich der Vertrag für die Kondome, also ein Kauffvertrag (da ja die versandkosten übernommen werden müssen). Ich hab die 2€ oder was das waren bezahlt, und die Kondome bekommen, hatte auch keine anderen Probleme. War also alles ein Missverständnis

Kommentar von maluma567 ,

hallo mir ist das gleiche missgeschick passiert.. wann kamen die kondome denn an bzw. wie lange haben ie gebraucht und war alles wirklich so wie sie dort angepriesen haben? Habe nämlich irgendwie angst.. ist da auch kein vertrag entstanden usw.? also nur die versandkosten?

Antwort
von sntgnaethawnr, 1.378

...asu den agbs:

Ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem
Anbieter entsteht daher nicht bereits mit Übermittlung der vorgesehenen
Kundendaten/der vorgesehen Bestellung an den Anbieter, sondern erst
durch entsprechende Annahmeerklärung des Anbieters ("Bestätigungsmail")
bzw. durch tatsächliche Entsprechung des Anbieters (Zusendung der
bestellten Ware(n)).

und weiter unter widerrufsrecht:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn
Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die
Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage an dem Sie oder ein von Ihnen
benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz
genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

MAXOLUTION Online Service GmbH
Austria, Stockern 47, 3744 Stockern
+43 2983 29920-109
Telefon: +43 (0) 2983 299 20 15
E-Mail: revocation@customersupport.de

mittels
einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief,
Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu
widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung
über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist
absenden.

...hast du die Ware schon in besitz genommen? nein, dann bezahl sie nicht, gut ist. asserdem hast du die AGB doch bestätigt, warum hast du sie nicht gelesen?

Kommentar von Zarah8121 ,

Weil ich lediglich kondome wollte und keine rede von einem vertrag zu irgend was war ich hab nur mal rübergeschaut das stand zumindest nicht sofort sichtbar da

Kommentar von Zarah8121 ,

Übrigens genau an diesen support hab ich geschrieben, angerufen hab ich mindestens 10 mal bei verschiedenen nummern die angegeben wurden keine hat geholfen

Kommentar von Zarah8121 ,

Die Antwort zu deiner die du evtl gelöscht hast:

Ich bin volljährig das ist das problem, aber es geht hier nicht um die 2,90 die wären mir egal es geht um nen kostenpflichtigen vertrag den ich angeblich abgeschlossen habe und nicht kündigen kann, denn ich solle mit SEPA zahlen was ich jetzt aber erst recht nicht mache da sie am ende davon dann abbuchen für den angeblichen vertrag

Kommentar von sntgnaethawnr ,

finde ich nun auch eigenartig, ich habe nichts gelöscht. ich habe bisher nichts zu einem kostenpflichtigen Vertrag entdecken können.  auch nichts in den agb. wenn du zu weiteren kosten (außer 2,90 versand)  verpflichtet wirst, dann zeig das mal auf, da s wäre schon ein betrug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community