Frage von Kolleg38, 41

Bcaa mit 8:1:1?

Hallo,

Ich habe mir bcaa bestellt im Verhältnis 8:1:1 sprich
(67,9% L-Leucin)(8,5% L-Valin)(8.5% L-Isoleucin)

Ist das jetzt schlecht kenne mich da nicht so aus?!

Antwort
von Duke1967, 32

Nein schlecht ist das nicht, nur vielleicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen....

Wenn Du Dich nicht so gut auskennst, wie Du selbst schreibst, wirst Du noch in den Anfängen des Kraftsportes stecken. Dafür ist dieses Produkt etwas zu speziell, denn Du musst schon sehr über Deine natürlichen Grenzen hinausgehen, um verhältnismäßig so viel Leucin für Deinen Muskelaufbau zu brauchen.

Im Normalfall nimmt jeder, der so ein Produkt wählt bereits auch schon Eiweiß-Shakes usw. zu sich, da ist ebenfalls ein bestimmter Anteil pro Portion an BCAA´s enthalten, meist 2:1:1.

Dein Produkt ist jetzt schon eine Stufe weiter, aber wie gesagt, dafür musst Du auch wirklich intensiv trainieren, damit dieser Baustoff wirklich in Deinen Muskelzellen und nicht letztendlich ungenutzt wieder in der Toilette landet...

Weiter viel Erfolg, sei fleißig, dann wird Dein Produkt auch evtl. gebraucht und verarbeitet. Alles Gute. LG  

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community