Frage von Pakeeza5, 60

bin ich denn normal?

Hallo Leute,

ich bin seit 7 Jahren in Deutschland und bin am Gymnasium, da ich relative schnell die deutsche Sprache gelernt habe und sie jetzt auch beherrsche. Ich bin sehr offen zu Menschen, die ich kenne und habe gar keine Probleme, wenn ich mit meinen Mitschülern sowie mit den Lehrern in meiner Schule rede. Ich habe aber ein Problem. Meine Eltern denken immer noch, dass ich Deutsch nicht richtig kann, obwohl die Lehrer völlig anderer Meinung sind.

Ich habe auch das Problem, dass ich nicht sofort auf fremde Menschen zugehe. Ich kann einfach nicht sofort mit ihnen anfangen zu reden. Egal über was ich auch reden muss. Sei es meine Muttersprache oder Deutsch. Ich kann es einfach nicht. Und wenn ich mit Fremden reden muss - ( im Auftrag von meinen Eltern) -, dann stottere ich. Meine Eltern denken dann, dass ich kein Deutsch kann und fangen an mit mir zu schimpfen. Sie denken ich bin nutzlos und kann Deutsch immer noch nicht, obwohl wir seit 7 Jahren hier leben!

Jetzt frage ich euch mit traurigem Herz: Stimmt es was meine Eltern so sagen (bin ich denn nicht normal) ??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NutzerinA, 5

Du bist nicht unnormal. Du bist so wie du bist und das ist gut 💪

Antwort
von Sanja2, 50

du bist einfach schüchtern und unsicher, das hat aber nichts mit der Sprache zu tun. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein, dann wird der Rest von alleine besser.

Antwort
von matheistnich, 45

passt alles bist wahrscheinlich ein wenig schüchtern aber deine Lehrer wissen es wohl besser als deine Eltern.^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community