Frage von Eisteetrinker24, 31

BBekommt man Wohnung in Ausbildung bezahlt?

Folgende Eckdaten: 24 Jahre alt, seit ich 18 bin auf Vollzeit als Helfer arbeitend (mit Unterbrechung, 1 Ausbildung startet am 1.8

Ich habe bei einem Gespräch in meinem Jobcenter erfahren das ich eine Umschulung bezahlt bekomme wenn ich in der Vergangenheit so und so viele Tage auf vollzeit gearbeitet habe und das meine erste Ausbildung ist. Das ist so gedacht das Leute wie ich die sich an ein Gehalt 1000-1200€ soviel dann auch in der Ausbildung erhalten. (< ?) Nun kann ich, da ein zusammenleben mit den Eltern nicht mehr möglich ist, zum 1.7 eine eigene Wohnung beziehen? Wird das Amt diese Wohnung bezahlen wenn ich den Antrag erst abgebe wenn ich die Wohnung schon bezogen habe? Und wieviel Geld bekommt man allgemein in der 1 Ausbildung vom amt?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Ausbildung, 11

Ich weiß ja nicht mit wem du ein Gespräch hattest,aber ich denke das eine Umschulung nur finanziert wird wenn man in seinem erlernten Beruf nicht mehr arbeiten kann,sicher gibt es da noch andere Ausnahmen,die dann ggf.bei dir zutreffen,aber das du dann in der Umschulung soviel verdienst wie du hattest kannst du vergessen,zumal wenn diese Umschulung / Ausbildung übers Amt laufen würde !

Wenn du schon einen Antrag gestellt hast bzw.auf finanzielle Hilfe angewiesen bist,dann musst du vor dem unterschreiben des Mietvertrages die Zusicherung zur Kostenübernahme vom Jobcenter einholen.

Bei dieser Gelegenheit kannst du deinen Gesprächspartner gleich noch mal nach deiner Vergütung fragen,denn die müssen dir auch sagen wie teuer die Wohnung sein darf,denn du wirst eine Zusicherung nur dann bekommen wenn die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) angemessen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten