Frage von blvckf, 27

Könnt ihr mir helfen?

Hallo ich bin ein mädchen un 15 jahre und ich habe eine leichte "schuppenflechte" also nicht so richtig meine kopfhaut ist leicht bedekt mit irgendwas weißem halt und z.b nach dem duschen oder sonst wo sieht man halt immer ein paar weiße schuppen ich habe das von meiner mutter vererbt sie hat es aber viel mehr und ich war schon beim hautartzt der hat mir auch mehreres verschrieben das habe ich dann auch benutzt so wie es da stand aber nichts hat einfach geholfen. Kennt jemand etwas was wirklich hilft? Wo man auch mal ein unterschied sieht? Ich weis das das auch an der Ernährung liegt aber trz meine mutter war vor 2jahren in einer kur und es hat ihr super geholfen das ist fast weg und ich wollte vll auch eine machen weil ich das nicht mehr haben will. Und was könnte man täglich so essen ? (Achja es sind keine normalen schuppen die mit head&shoulders weggehen hat der artzt auch gesagt)Danke schonmal :)

Antwort
von Woelfin1, 8

Hallo,

bist du wirklich sicher,das es Schuppenflechte ist und nicht vielleicht Neurodermitis?

Denn Schuppenflechte ist ein Gendefekt/Erbkrankheit und hat eigentlich nichts mit Essen zu tun.

Ich habe die Krankheit seit gut 30 Jahren,und ich kann alles essen,das macht gar nichts.Bei mir ist die Psyche der Auslöser der Schübe.

Kann es nicht auch sein,das du noch mitten in der Pubertät steckst und die Schuppen auch daher kommen?

Wenn du schon beim Hautarzt bist,dann frag ihn auch noch mal danach-vielleicht ist es auch einfach eine Hormonsache.

Ich verwende zur Zeit Clobex Shampoo,das muss aber vom Arzt verschrieben werden.

Head&Shoulders hilft bei mir auch nicht-im gegenteil,ich bekomme davon noch nen Ausschlag in den Handflächen und im Nacken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten