Bauüberwachung bei Dachgeschossausbau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei solchen großen Baumaßnahmen würde ich immer einen unabhängigen Sachverständigen mit beauftragen, es sei denn Du hast einen Architekten oder bist selber Sachverständiger bzw. kennst Dich auf dem Bau aus. 

Empfehlenswert sind Sachverständige vom Bauherren-Schutzbund oder Verband privater Bauherren. Allerdings solltest Du diese frühzeitig beauftragen. Gerade im Dachbereich können versteckte Mängel fatale Folgen haben. 

Was so etwas kosten kann, hängt maßgeblich vom Umfang der Baumaßnahmen und den Kosten ab. Nimm am besten eine kostenlose Erstberatung war und nimm die Kostenschätzung vom Bauunternehmen mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei allen Dingen, von denen man selbst nichts versteht, ist ein Fachmann ratsam. Beim Bauen natürlich umso mehr, als dass es nachhaltige Folgen haben kann, wenn was schiefgeht. Und jetzt die Kardinalfrage: Hast du einen Handwerker deines Vertrauens genommen oder den Preiswertesten, den du finden konntest?

Ein Sachverständiger kann es, muss es aber nicht, sein. Ein erfahrener Bauing. mit Bauleiterkenntnissen tuts auch. Mach einen Stundenlohn aus mit Protokollführung, dann klappt das (Ingenieurkammer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrankFroehling
09.10.2016, 12:58

Ich habe noch niemanden bauftragt

0