Frage von Aydin1234, 42

Bausparvertrag kann man es jederzeit abbrechen?

Hallo, ich hab ein Bausparvertrag bei der Volksbank, und würde es gerne abbrechen. Wie viel müsste ich denen zahlen?. Außerdem war ich unter 18 wo ich das Bausparvertrag abgeschlossen hab. Und hab da durch ein Zinssatz von 0.7% bekomen heißt das 2.5%- 0.7%=1,8 1,8% abgezogen werden oder bin ich total auf der falschen spur?

Danke im vorraus?

Antwort
von Jewiberg, 34

Wenn du Als Minderjähriger so einen Vertrag unterschrieben hast, dann ist das unzulässig und die müssen das gesamte Geld zurückzahlen. Es sei denn, deine Eltern haben dem schriftlich zugestimmt.

Kommentar von Aydin1234 ,

Ich war Jugendlich aber meine eltern mussten nicht unterschreiben dafür musste mein Betrieb unterschreiben...

Antwort
von BlackyGizmo, 23

Das mit 2,5-0,7 ergibt keinen Sinn , woher hast du die Zahlen ?

Deine Eltern werden den schon früher abgeschlossen haben, dein Arbeitgeber kann rein gar nichts für dich unterschreiben.

Bausparen ist was gutes und es lohnt sich niemals so früh aufzuhören, du hast gebühren gezahlt und musst wenn du sofort dran wills nochmal was zahlen

Antwort
von grisu2101, 42

Frage einfach. Du kannst ihn kündigen, aber mit Verluste. Und die Höhe der Verluste, die können sie DIr nennen. Nicht abwimmeln lassen....tun sie nämlich gerne.

Kommentar von Aydin1234 ,

Was meinen sie mit abwimmeln ? 

Kommentar von grisu2101 ,

Sie wollen den Vertrag nur ungern kündigen, sagen dann z.B.: Neee, würd ich nie machen.... hohe Verluste..(ohne die Höhe zu nennen) und solche Tricksereien.... so ungefähr nach der Denkweise: Nu hau endlich ab, und leih uns Dein Geld weiter für diese mickrigen Zinsen. :-) Also dranbleiben und sagen: Nee, ich will aber !

Kommentar von BlackyGizmo ,

einen Vertrag wofür man mind. 1% Abschlussgebühr gezahlt hat nach so kurzer zeit zu kündigen ( + Strafzins wenn du die Kündigung nicht abwasrtest) ist dumm und macht kein sinn. Das ist nett, dass die dir das sagen alles andere wäre ein Trick.

Antwort
von Kirschkerze, 42

"Wie viel müsste ich denen zahlen?"

Kann man nicht sagen, ist von Vertrag zu Vertrag anders.

"b. Und hab da durch ein Zinssatz von 0.7% bekomen heißt das 2.5%- 0.7%=1,8 1,8% abgezogen werden "

Da kann ich dir gerade überhaupt nicht folgen

Kommentar von Aydin1234 ,

Also das ist jetzt jahre her wo ich es erstelt hab bei der Volksbank... Letztens bin ich vorbei gegangen, und sie meinten zu mir ich müsse 2,5% von 20.000€ zahlen was ich eher nicht genau verstanden hab wo bei ich nicht mal die hälfte von 20.000€ drinne hab 

Aber meine Verwandtschaft meint, ne ich müsse kaum was zurück zahlen 

Ich verstehe es gerade nicht 

Wie funktioniert das Bausparvertrag was sind die Vorteile und was sind die nacht teile ? 

Und was würde passieren wenn ich im geld not bin und das geld haben will? 

Kommentar von Kirschkerze ,

Das fragst du bitte alles deinen Bankberater oder liest dich ins Thema Bausparverträge ein. Wenn wir hier anfangen dass alles von A-Z zu erklären sitzen wir morgen noch da ;) Aber die Gebühren berechnen sich IMMER auf die Bausparsumme (also auf die 20.000), egal ob soviel einbezahlt worden sind. Am sinnvollsten ist auch du liest dir deinen Vertrag durch, denn dort steht auch alles drinnen (Was deine Verwandtschaft sagt hat nämlich keine Relevanz gegenüber dem Vertrag)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten