Bausparvertrag geld verschwunden/geklaut wie möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist das gar nicht möglich, denn ein Bausparvertrag kann nur durch den Vertragspartner oder einen legitimierten Vertreter gekündigt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Randy12051
29.03.2016, 22:09

Thxs aber das sagte unser Postbankberater ja auch das es eigentlich nicht möglich ist aber es ist so! Auf den Vertrag ist kein Guthaben mehr und auf den anderen Vertrag auch nicht überschrieben worden. ...

Wie geht das und wir versuchen seit 1jahr immer wieder das aufzulösen (ohne die 6monate bzw hatten erst andere dinge versucht und vor ca 2-3wochen erfahren das innerhalb von 10-14 tage möglich wäre (hatten sie vorher nicht so gesagt!  Dadurch habn wir erst jetzt intensiv darum gekümmert das ausgezahlt würde und jetzt heißt es wäre bereits überwiesen ABER NUR WIR HÄTTE ES GEKONNT ABER WIR HABEN ES NICHT BEKOMMEN! !! Und wir wissen jetzt kein Rat mehr? 

0
Kommentar von SaVer79
30.03.2016, 05:55

Das Geld verschwindet nicht einfach! Die Bausparkasse kann Auskunft darüber geben, an wen und wohin das Geld ausbezahlt wurde! Einfach mal dort nachfragen! War der Bausparvertrag vielleicht Sicherheit für irgendeinen Kredit und wurde an den Kreditgeber ausbezahlt?

0

Wo das Geld geblieben ist, laesst sich ja ganz leicht bei der Bausparkasse nachforschen. 

Wieso wurde der Vertrag verlängert? Es gibt bei BSV kein Vertragsende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Randy12051
29.03.2016, 22:11

Das war n Bausparvertrag auf eine bestimmten Zeitraum von bsp 2009-2015 ende und da wir zum Termin nicht da waren (wegen auszahlen Berater besprechen usw) wurde der einfach verlängert. 

Wusste ich auch nicht das es so möglich ware

0

?? so einfach kündigen kann man das nicht , was sagt die bank ? irgendjemand muss ja den Vertrag gekündigt haben.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Randy12051
29.03.2016, 22:16

Das ist es ja weil Kündigung normalerweise 6mon dauert hatten wir ja zuerst andere dinge versucht bekannte fam usw jetzt hieß es da ja schon zur ANWEISUNG war ginge es innerhalb von 10-14 Tage aber Brauchen natürlich gewisse Dokumente wie meldebescheid usw.

und jetzt hieß es das das geld iw überwiesen wurde und da es etwas lange zurück ist auch nicht mehr im system zusehen ist deswegen direkt beim BAUSPAR PARTNER DIE ANFRAGE GEMACHT WO HIN? Aber halt alles erst heute erfahren

0

Sry der text wurde nicht gespeichert. 

Also.

1) zuerst wurde er ohne unser Einverständnis einfach verlängert anstatt ausgezahlt. 

2) als wir uns ihn jetzt auszahlen lassen wollte hieß es dauert 6mon dann hieß es ginge auch in 10-14tagen da schon zuweisbar war aber neue meldeschein und Ausweis (dänische Staatsbürger) und natürlich die Abschluss Papier e (wegen vertragsnr geht schneller. ) das natürlich alles direkt in der Bank beim Berater.

3) vor ca1.5- 3/4jahr war noch alles da. 

Jetzt heißt es null und auf den 2ten Vertrag ist es nicht überschrieben worden. 

4) der Berater konnte die Überweisung nicht mal mehr im System finden"da es wohl schon länger her ist" und wir haben jetzt eine Prüfung beantragt mit der Begründung"habn es nicht überweisen lassen! Und damit es zur Anzeige gebracht werden kann! .

5) da es offensichtlich betrug ist und wir weder anderen Zugriff ermöglicht hatten (weder REAL NOCH INTERNET! ) muss da dann die Bank es ersetzen? 

Was können wir noch tun?

UND WIE KANN DAS ÜBERHAUPT PASSIERN?

Ohne Ausweis geht es ja eigentlich nicht und wir wissen einfach nicht mehr weiter. 

Bevor ich es vergesse es hatte nie jemand Zugriff auf die daten bzw persos bzw auch keine Vollmacht zu iw gegeben! 

Danke im voraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
29.03.2016, 22:12

Die Bank muss natürlich nachweisen können, an wen das Guthaben ausgezahlt wurde.

0