Frage von MonkeyKing, 87

Baurecht auf dem Mars?

Mal eine vielleicht nicht ganz ernst gemeinte Frage, aber wie sieht es eigentlich mit dem Baurecht auf dem Mars aus? Angenommen ich würde dort hinfliegen und eine Station aufbauen, müsste die erst vorm Bauamt genehmigt werden? Welches Recht wäre da zuständig und welche Vorschriften wären einzuhalten? Oder kann man da bauen was man will?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ysosy, 22

Der USA gehört das Weltall. Das haben sie eigenständig festgelegt. Wenn du etwas auf dem Mras bauen möchtest musst du dort um eine Erlaubnis bitten.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/weltall-usa-erklaeren-sich-zum-verwal...

Kommentar von RomanAtwood ,

Nur weil die USA das für sich beanspruchen, ist es nicht automatisch für alle anderen gültig.

Kommentar von MonkeyKing ,

Großartig! 😂😂😂

Kommentar von Army12 ,

Der Mars gehört nicht der USA das ist internationales Gewässer also es gehört niemanden 

Antwort
von ramay1418, 28

Es gibt zwei Institutionen, bei denen Du Dich kundig machen kannst: 

1) die UNO. Da gibt es schon einen Vertrag über nationales Recht (was ab 100 nautischen Meilen = 185 km Höhe wohl nicht mehr gilt) und 

2) das Institut für Weltraumrecht an der Universität Köln: 

http://www.ilwr.jura.uni-koeln.de/8366.html?&no_cache=1&L=0

Ich selbst würde mir eher einen passenden Asteroiden aussuchen. Etwas kleiner, aber noch weiter weg und wahrscheinlich bergbautechnisch leichter zu bearbeiten. 

Und es ist meiner Meinung nach so: Wer ins Sonnensystem hinausfliegt, sollte seine Gartenzwergmentalität auf der Erde lassen. Eine Aufteilung nach Nationalitäten oder ersten Fußstapfen ist nur etwas für Leute, die nicht über den Rand der Erdscheibe hinausschauen wollen und können. 

Wahrscheinlich haben aber die Amis dann mal wieder eine andere Meinung, nehmen ihre Planwagen und 45er mit und unsere Politiker würden sich wahrscheinlich mal wieder wegducken. 

Die Frage werden wir GF-Hobby-Juristen wohl nicht mit einer rechtssicheren Antwort lösen können. 

Antwort
von SirKermit, 33

So blöde ist die Frage nun doch nicht. Unser Recht gilt nicht auf dem Mars, mal davon ganz abgesehen, dass ein deutsches Bauamt auch keinen Bau in Dänemark genehmigen kann.

Es wird seit Jahren versucht, gemeinschaftliche Regeln aller Nationen auszustellen, (der Weltraumvertrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumvertrag ) aber an ein Einfamilienhaus auf dem Mars hat man da bestimmt noch nicht gedacht.Immerhin, eine Vereinfachung gäbe es: da kannst du keinen Kamin aufstellen, es gibt zu wenig Atmosphäre. ;-)

Antwort
von Zakalwe, 53

müsste die erst vorm Bauamt genehmigt werden?

Ja. Das dafür zuständige Bauamt befindet sich auf Alpha Centauri. Die Vorschriften kannst du ebenfalls dort einsehen.

Antwort
von HamiltonJR, 40

da keiner davon ausgeht, dass du da hinkommst, gibt es auch vorerst keine Regelung dafür... genau so wenig wie eine Geschindigkeitsbegrenzung für fliegende Autos in Deutschland

Antwort
von RomanAtwood, 40

Ich glaube, wenn du mal soweit bist, dass du wirklich etwas auf dem Mars aufbauen könntest, dann würden sich alle, die nach dir kommen (NASA, ESA, usw.) nach DIR richten... du dürftest dir dann ja wohl den Anspruch rausnehmen und bestimmen wie auf dem Mars gebaut wird. Denn du wärst ja dann technisch ja schon einige hundert Jahre voraus.

In den USA darfst du bis zu einer gewissen Höhe (ich glaub 2 Stockwerke oder so (zumindest in Kalifornien)) auch bauen was du willst... ohne Genehmigung. In Deutschland natürlich nicht. Also lässt sich das nicht so pauschal beantworten.

Antwort
von MaggieundSue, 48

Mach nur...danach eine Hausparty und du bist der Held! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community