Frage von areba74, 51

Baumwurzeln vom Nachbargrundstück heben das Pflaster meiner Einfahrt hoch. ?

Auf dem Grundstück meines Nachbarn (er ist Anwalt!!) stehen knapp einen Meter von der Grundstücksgrenze entfernt mehrere sehr große Bäume u. Büsche. Das würde mich ja nicht stören, jedoch jetzt heben die Wurzeln der mind. 8m hohen Tannen ( eindeutig sichtbar) das Pflaster meines Einfahrtweges hoch. Mein Nachbar wurde zunächst darauf aufmerksam gemacht, reagierte aber nicht weiter. Auch ein folgender schriftlicher Hinweis ist bis jetzt (nach 2 Wochen) unbeantwortet geblieben. Was kann ich tun um auch evtl. weitere Schäden zu vermeiden?

Antwort
von Manioro, 36

Was möglich ist, ist ein bisschen davon anhängig in welchem Bundesland du lebst. Nachbarschaftsrecht wird dort zum Teil unterschiedlich geregelt.  

Ich würde so vorgehen:   

1. Schriftliche Aufforderung zur Beseitigung der Wurzeln mit Fristsetzung.

2. Nach Ablauf der Frist und bei nicht erfolgter Reaktion.  Anwalt einschalten!

Kommentar von lesterb42 ,

Den Anwalt würde ich  nur einschalten, wenn er sowieso demnächst umziehen will. Von gerichtlichem Streit auf Nachbarschaft wegen einer solchen Lapalie würde ich dringend abraten.

Antwort
von furbo, 27

Die Grundsätze regeln der § 910 BGB sowie das Nachbarrecht deines Bundeslandes.

Du hast einen Beseitigungsanspruch gegen deinen Nachbarn. Ich bin sicher, er weiss das und weiss auch, dass die Beseitigung ihm viel Geld kosten wird. Du willst was von ihm, nicht er von dir. Deshalb, so vermute ich, macht er gar nichts und versucht, die Sache auszusitzen. Auch weitere Schreiben deinerseits dürften unbeantwortet bleiben.

Allerdings kenne ich dein Schreiben nicht. Hast du ihn nur auf die Wurzeln hingewiesen oder ihn aufgefordert, die Wurzeln zu beseitigen und eine Frist gesetzt? Nur auf einen Hinweis braucht er nicht zu reagieren. 

Du solltest dir einen Anwalt nehmen. Der Verpflichtete, dein Nachbar, steht fest, so dass er auch deine Anwaltskosten tragen muss.

Antwort
von HaraldSD, 30

Wurzel freilegen soweit dein Grundstück geht, abschneiden, fertig. Thema erledigt. Wenn er morgens aus dem Haus geht, bist du fertig wenn er heimkommt.

Antwort
von wilees, 26

Siehe hierzu als Ansatz:

Wurzelschäden beim Nachbarn durch Bäume: Haftung und Vorbeugung

www.zuhause.de › Garten

Fragen zu Baum und Recht - Baumzeitung

baumzeitung.de/uploads/media/Kappung_von_Baumwurzeln.pdf

Bäume und Sträucher an der Grundstücksgrenze - Mein-Nachbarrecht ...

mein-nachbarrecht.de › Themen
Antwort
von edmuina, 12

Bist du dir sicher, dass es tannen sind?
Da tannen eher tief wurzeln erscheint es mir unwahrscheinlich, dass ein achtmeterbäumchen in über einem meter abstand das pflaster zerstört.....

Antwort
von exxonvaldez, 29

Die Wurzeln kappen?

Kommentar von Manioro ,

Ich würde die Wurzeln nicht einfach kappen. Das kann ggf. teuer werden wenn du im Unrecht bist. Lass die Geschichte von einem Anwalt prüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community