Frage von MarcelWidmann, 54

Baumwollhemd hell blau Schweißflecken unter Ärmel braun entfernen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dr. Beckmann, Business Partner, 26

Lieber MarcelWidmann,

immer diese lästigen Schweißflecken unter den Ärmeln, gelblich-braun, das gibt es oft.

Jetzt gilt es erstmal zu klären: Was du da hast, ist das ein Fleck oder eher eine Verkrustung? (eine Verkrustung lagert sich richtiggehend auf dem Textil auf, ist quasi spürbar).

So richtig hartnäckige Verkrustungen lassen sich mit Zitronensäure (Pulver) entfernen, das gibt es in jeder Drogerie. Einfach 12 g Pulver pro 1 Liter Wasser auflösen und das Hemd/den Pulli (mindestens über Nacht) darin einweichen. Anschließend das Textil wie gewohnt waschen.

Schweißflecken hingegen lassen sich gut mit dem Dr. Beckmann Fleckenteufel Rost & Deo entfernen. Die Wirkstoffformel macht hier die entstandene Oxidation rückgängig. Deoränder werden auf diese Weise entfernt, gleichzeitig wird das Gewebe geschont.

Sind die Flecken noch nicht zu extrem, dann nutze doch das Fleckenspray Deo & Schweiß http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/weitere-spezialisten/fleckenspray-deo-...
Vor jeder Wäsche angewendet wirkt das Fleckenspray Deo & Schweiß nicht nur flecklösend, sondern auch vorbeugend und gibt Flecken und Gerüchen keine Chance.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
Herzliche Grüße, Dr. Frank Strauß

Antwort
von Frooopy, 33

Das sind wahrscheinlich Ablagerungen von deinem Deospray gepaart mit Schweiss. Diese Flecken bekommt man mit Spezialreinigungen weg. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass Zitronensäure haltige Mittel helfen.

http://www.flecken.net/deoflecken/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community