Frage von MV1212, 101

Baumklettern legal?

Ich klettere oft zu übungszwecken auf Bäumen. Ich benutze Seile und bin auch immer gesichert. Es ging immer gut bis einestages jm die Polizei angerufen hat. Die meinten, dass ich eine genehmigung brauch und, dass Klettern an öffentlichen Bäumen nicht erlaubt ist. Warum brauche ich eine genehmigung, wenn nirgends ein Verbotschild steht und ich nichts beschädige????? Brauch ich überhaupt eine Genehmigung? Danke im Vorraus

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Antitroll1234, 60

Warum brauche ich eine genehmigung, wenn nirgends ein Verbotschild steht und ich nichts beschädige?????

Weil es nun einmal nicht deine Bäume sind.

Es geht ja auch niemand ungefragt in euren Garten und benutzt die dortigen Gegenstände und wenn kannst Du dies demjenigen auch untersagen ohne vorher ein Verbotsschild anzubringen.

Antwort
von treppensteiger, 24

So was ähnliches ist mir auch schon mal passiert, als ich auf einem Straßenobstbaum war. "Hallo, was machen Sie denn da?" "Ist das ihr Baum?" (meine Antwort: "ja") "Kommen Sie da mal runter"  der letzte Satz war dann "Ich verbiete Ihnen hiermit auf diesen Baum zu steigen" 

Das ganze ohne den Nachweis, dass es nicht mein Baum ist. Obwohl die Früchte schon reif auf der Straße rumlagen. Und ohne jeden Nachweis einer Rechtsgrundlage. 

Ich hab dann (als die wieder weg waren) den nächsten Baum genommen, mir wurde ja nur das besteigen Dieses Baumes verboten...

Manchmal fühlen sich auch Polizisten für Dinge zuständig, die sie gar nichts angehen.

Der Einzige, der hier hätte tätig werden können (dann auch mit Hilfe der Polizei), ist der Eigentümer, der der Polizei aber auch nicht bekannt war.

Antwort
von summersweden, 31

Das Problem ist, dass es nicht deine Bäume sind. Der Besitzer der Parks (und somit der Bäume), bestimmt, was du machen darfst. Und der erlaubt das in diesem Fall nicht. Nur weil der Park öffentlich ist, gehört er immer noch jemandem: der Stadt. Und die gibt den Ton an. Dabei ist es komplett egal, ob du etwas kaputt machst oder nicht.

Du kannst auch einfach einmal bei der Stadt fragen, wo du klettern darfst. 


Antwort
von Kleckerfrau, 76

Man muss nicht immer ein Verbotsschild aufstellen. Dann hätten wir ja nur noch Schilderwälder.

Einfach mal die Stadt- oder Gemeindeverwaltung  fragen , ob und wo du klettern darfst.

Antwort
von tactless, 49

Warum brauche ich eine genehmigung, wenn nirgends ein Verbotschild steht

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Es ist verboten was nicht explizit erlaubt ist. 

Stichwort ist hier die Baumschutzsatzung die jede Kommune oder Gemeinde erlassen kann. Dort ist dann geregelt was erlaubt, oder eben nicht erlaubt ist. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Baumschutzsatzung

Antwort
von mmitnielk, 11

Geh in den wald

Antwort
von exolord, 39

bei Unfällen haftest Du selbst und wen es ein Baum unter Naturschutz ist sonst hab ich noch nie gehört das so was illegal ist oh und wen der Baum jemanden gehört musst du erst um Erlaubnis fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community