baumbewohnende vogelspinne?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Wir hatten eine Psalmopoeus irminia und die war die ganze Zeit in ihrer Baumröhre. Sie hat sogar die Futtertiere durch die Röhre hindurch reingezogen und "heimlich" gefressen.

Sie war auch recht aggressiv, und flinker sind die Baumbewohner auch.

Überlegs dir gut!

Wir dachten damals, sie sei gestorben, weil wir sie monatelang nicht mehr gesehen haben und kein Futter mehr angenommen wurde. Als wir dann das Terrarium ausräumen wollten, kam sie raus und sah völlig anders aus

Es war ein Männchen nach der letzten Reifehäutung und ist dann leider gestorben, weil er nicht mehr gefressen hat. Er war aber bis dahin extrem aggro, wir hatten uns schon überlegt, wie wir das schaffen, ihn umzutopfen in ein anderes Terrarium, wenn er größer wird.

Hatte sich dann erledigt aber ich würde mir keinen Baumbewohner mehr kaufen!

Ich hab eine B. vagans, eine G. rosea und eine G. aureostriata und bin damit hochzufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von betaark
30.05.2016, 17:52

okey dankeschön eine vagans habe ich auch, leider kommt diese nie aus ihrem versteck

0

Was möchtest Du wissen?