Baum in Pachtscheune gefallen,( Baum "Eigentum" von der Stadt) Darf ich Schadenansprüche Stellen oder nur der Eigentümer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist tatsächlich eine Dreiecksbeziehung.

Wenn dir der Vermieter/Verpächter keine Abtretungserklährung ausstellt, mußt du den Schaden nicht bei der Stadt sondern bei deinem Verpächter gelten machen. Dieser muß wiederum den Schaden bei der Stadt fordern.

Wende dich schnellstens an deinen Pachtherren, Du hast eine Scheune bei Ihm gepachtet, also hast du auch das Recht auf diese Scheune. Ohne Abtretungserklährung ist das ein Problem des Verpächters. Du kannst sogar die Pacht um den Betrag der Scheune anteilig kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besprich das am besten mit deinem Verpächter, was er dazu meint und hol dir ggf. die Unterschrift von ihm. Nachher musst du das wirklich selbst bezahlen, ist ja nicht grad wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?