Baufinanzierung trotz negativer Schufa, woher bekommt man einen Kredit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Sie eine Immobilie zur Eigennutzung erwerben wollen und haben die Kaufpreisnebenkosten und 20% vom notariellen Kaufpreis dann erhalten Sie aktuelle Top Konditionen im Baufinanzierungsbereich.

Wenn Sie überhaupt kein Eigenkapital haben ist eine Vollfinanzierung aller Kosten auch möglich.
Dann sind die Zinsen aber erheblich teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabrina1910
07.06.2016, 13:03

wo ist denn eine solche Vollfinanzierung möglich?

0

Da wirst du wohl bei deiner Bank nachfragen müssen. Die können dir dann sagen, ob und wie viel du an Baufinanzierung von denen bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Angestellte, Arbeiter möglich, nicht für Selbständige aus Bankensicht.
Da man bei Selbständigen Gehaltsansprüche nicht pfänden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Steffil87,

ein negativer erledigter Schufa-Eintrag bleibt ab Erledigungsvermerk noch für drei Jahre bis zum Jahresende in der Schufa ersichtlich.

Es gibt einige Banken, die trotz eines negativen Schufa-Eintrages, sofern es sich um keine Privatinsolvenz, Darlehenskündigung, eidesstattliche Versicherung oder um einen Haftbefehl handelt, eine Finanzierung anbieten, jedoch mit erheblichen Zinsaufschlägen.

Ich empfehle Dir eine Beratung durch Deine Hausbank oder einen unabhängigen Immobilienfinanzierungsvermittler. Sofern eine Immobilienfinanzierung zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund des Schufa-Eintrages nicht möglich oder aufgrund des Zinsaufschlages uninteressant ist, könntest Du bis zur Löschung des Eintrages ggf. Eigenkapital ansparen und Dir zusätzlich über beispielsweise einen Bausparvertrag den jetzt niedrigen Zinssatz sichern.

Viele Grüße

Christina

Interhyp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hillermann
07.06.2016, 13:09

@Interhyp, das ist so nicht korrekt. Ausschlusskriterium ist Privatinsolvenz. Bei Darlehenskündigung, Eidesstattliche Versicherung oder zivilrechtlicher Haftbefehl ist generell auch eine Finanzierung möglich. Klar, mit Zinsaufschlag.

0

Nur  die Banken können das  beantworten!

Aber:  Frage  bei mehreren Banken!!  Meine  Tochter  hat  bei der Commerzbank  ,  auf meinen Hinweis hin,  nachgefragt.  Denen  steht  das  Wasser  schon  am  Knöchel. 

Also  bot man  günstige  Konditionen.  Mit  diesen  Konditionen  ging  sie zu  ihrer VB  und  bekam   dort  auch noch die  bereits  zugesagte  Sondertilgung.

pauline

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hoch ist denn das Eigenkapital das du hast?

180.000€ ist ja schon sehr viel. Sind die Nebenkosten da schon mit drin? Renovierungen, Notar, Gericht etc??? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung