Frage von LuzifersBae, 76

Bauen wir schneller Muskeln auf oder Fett ab(abnehmen)?

Oder passiert beides auf einmal? Ich mache zurzeit Die P4P (YouTube) Übungen für Po und Bauch und habe in den Kommentaren gelesen dass das NUR Muskeln aufbaut. Das Problem: ich will abnehmen und meine Körper straffen und jetzt habe ich da meine Bedenken, ob das jetzt sinnvoll wäre die Übungen zu machen. Ach ja, wie viel könnte ich ca. erreichen wenn ich diese Übungen (sind 25 min) 3 Monate in steigenden Niveau mache und dabei 1300 Kalorien täglich zu mir nehme und 2,5 Liter Wasser? Ich bin 1.62 groß, wiege 69kg und bin weiblich und würde gern so auf 60kg kommen.

Antwort
von 1weissblaurot1, 40

Muskeln aufbauen und Fett abbauen geht nicht gleichzeitig, da man für Muskelaufbau im Überschuss sein müsste und Fettabbau im Defizit, das kann man nicht gleichzeitig.

Es ist dennoch möglich, dass sich etwas Muskelmasse im Defizit aufbaut, wenn man Anfänger ist. Das ist aber wie gesagt nur etwas.

Du kannst ohne bedenken trainieren. Beides geschieht gleichzeitig (nur als Anfänger) aber hängt von vielen Faktoren ab. Wieviel Fett du verlierst, hängt davon ab wie groß dein Defizit ist, wie gut du dein bisschen Muskelmasse aufbaust, hängt davon ab wie intensiv du trainierst und wie deine Ernährung ist.

Zudem sind 1300kcal zu wenig. Ich sags mal so, im Defizit bauen sich die Muskeln ohne hin schlecht auf, bei geringer Kcal und Eiweiß zufuhr aber noch schlechter. Bei Frauen ist der Muskelaufbau schwerer und weniger, weil uns das nötige Testosteron fehlt. Gerade als Mädchen also, kannst du im Defizit nicht viel an Muskelmasse erwarten.


Man kann nicht sagen was schneller passiert. Der Körper nimmt sowohl von Fett, Muskel wie auch Kohlehydrate seine Energie, nichts kommt zuerst. Es ist nur so das von einem mehr vom anderen weniger genommen wird. Aber nichts ist schneller oder langsamer oder kommt zuerst. Alles wird gleichzeitig gebraucht. Nur von was er mehr abbaut oder aufbaut, hängt von einigen Faktore ab.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Befindet man sich z.b im Überschuss (Massephase), werden Muskel aufgebaut, aber auch etwas Fett angesetzt. Deine Frage würde sich erübrigen. Würde man eine Definitionsphase bereiben, würde der Körper Fett abbauen aber auch etwas Muskelmasse. Deine Frage würde sich ebenfalls erübrigen, da beides abgebaut wird.

Also kann man sich nur darauf beziehen, dass du Muskelmasse im Defizit aufbauen willst. Weil das die einzige Möglichkeit im Anfänger breich ist, wo der Körper gleichzeitig Muskeln aufbaut und Fett abbaut. Aber da kommt es wie gesgat auf einige Faktoren an, und schneller würde nichts gehen, aber mehr. Bzw. im Defizit würde er "mehr" Fett abbauen, aber nicht "schneller". Sowas wie schneller gibt es nicht.

Deine Frage war schwer zu beantworten, ich hoffe du hast es verstanden :)

Kommentar von LuzifersBae ,

Will ja auch eher fett abbauen und keine Muskeln aufbauen ☺️ Also soweit ich weiß, baue ich erst dann Muskeln auf wenn ich viel Eiweiß zu mir nehme. Und ich nehme an Fett ab, wenn ich meine Ernährung auf gesund umstelle, weniger als vorher esse, und auf Kohlenydrate verzichte. Ich esse nicht nur 1300 Kalorien  weil ich mich dazu zwinge, sondern Einfsch weil ich nicht so viel Hunger bekomme. Liegt einfach daran dass ich nicht mehr so viel Appetit auf alles habe und das ist sehr gut, da ich früher ständig Heißhunger hatte. Seit dem ich mich gesund ernähre ist das wie weggezaubert, was echt gut tut.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

ohhh....

Nein. Kohlenhydrate weglassen kannst du streichen! Für den Muskelaufbau ist ein Überschuss an Kohlenhydrat so wie Eiweiß notwendig. Da er im Defizit schlecht aufbaut, wird erst recht schlecht aufbauen wenn du noch auf Kohlenhydrate verzichtest.

Und ich nehme an Fett ab, wenn ich meine Ernährung auf gesund umstelle, weniger als vorher esse,

Wenn du weniger aufnimmst, als du verbrauchst, (was als defizit bezeichet wird) nimmst du ab. Ob kohlenhydrate involviert sind, spielt keine Rolle. Defizit bleibt Defizit. A. sind Kohlenhydrate Energielieferanten. b, sind Kohlenhydrate keine Dickmacher, c. solange du im Defizit bleibst, nimmst du ab, trotz KH aufnahme, d. low Carb hat mehr Nachteile als Vorteile, e, wirst du dich aufgrund mangelnder Carbs schwach fühlen, insbesondere bei Sport, f. low Carb wird sowas von nach hinten bei dir los gehen, vorallem bei der geringen kcal aufnahme.

- Liegt daran, dass du dich Ballaststoffreicher und Proteinreicher ernährst, was dich länger Satt hält. Dann zwing dich etwas mehr zu essen. Es geht nur um eine Portion mehr. Weil 1300 sind ungesund, irrelavt ob du davon abnimmst oder nicht. Abehmen tust du auch mit 1600kcal noch.

Antwort
von Nele2509, 48

Der Körper baut zuerst Kohlenhydrate ab, dann die Muskeln und zuletzt den Fettspeicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community