Baue in einen alten Medion MD8833 (Intel Core2 Quad CPU, 3,0 GB RAM) eine SSD (850 EVO 250GB) ein, ist es egal ob Windows 7 32 oder 64 Bit verwendet wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Den PC kannst du für 90€ auf max. 8GB aufrüsten, dann macht auch 64Bit Sinn.

www.memoryxxl.net/index.php/cPath/4887_4888_37155/category/medion-akoya-md8833.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plato333
10.05.2016, 17:30

Danke für den Link. Dachte immer nur bis max. 4 GB! Das hat man davon, wenn man einem angeblichen Fachmann glaubt. Habe extra mehrfach nachgefragt, weil ich auch dachte mit Win 7 64-Bit müsste das doch möglich sein, der laberte was von Begrenzung pro Steckplatz bis max. 1 GB! Das war vor ca. 2 Jahren! Jetzt muss ich mir wohl ernsthaft überlegen noch RAM zu kaufen! Habe deine Seite durchgelesen und noch andere und es scheinen wohl 8 GB möglich! Muss ich genau den Arbeitsspeicher nehmen? Oder gibt es noch was besseres (Preis/Leistung)? Kann man alles einbauen, Hauptsache 667 Mhz, DDR2? Worauf muss ich achten? Egal, ob 666 Mhz oder 667 Mhz? Sorry, aber von RAM-Riegeln habe ich mal überhaupt keine Ahnung.

Kleine Anmerkung war in nem bekannten PC-Laden, um einen Einbaurahmen (Set) für meine SSD zu kaufen, habe dort alles wichtige erwähnt, kann der "Fachmann" mir vielleicht gleich mal RAM mit anbieten bzw. verkaufen? Bin eigentlich immer auf der Seite von Läden, aber wenn noch nicht mal mehr gut beraten wird, dann wird halt nur noch online bestellt!

0

Die 64Bit Versionen von Windows benötigen mehr Arbeitsspeicher als die 32BIT Versionen bei 2GB RAM hätte ich in jedem Fall von 64Bit abgeraten aber so dürfte es fast egal sein. (Bist du sicher das nur 3GB Ram verbaut sind. Die Kombination erscheint mir etwas ungewöhnlich).

Wenn dir die Geschwindigkeit des Rechners sonst noch so ausreicht, kannst du ja mal auch über eine RAM Erweiterung nachdenken und dann in jedem Fall 64Bit installieren. Denn jeder neue handelsübliche PC oder Notebook ist heutzutage 64Bit fähig und 32Bit wird über kurz oder lang nicht mehr supported.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thegoodman
10.05.2016, 06:45

Naja, ich hatte damals auch einen Medion Rechner mit 3GB Ram. Also war damals üblich. Das Gerät hatte ich 2011 gekauft.

0
Kommentar von plato333
10.05.2016, 07:37

Danke. Ja, es sind nur 3 GB RAM (Dual Channel). Aus heutiger Sicht komisch, da hast du Recht.

0

Der Hardware ist es egal, welches OS du installierst.

Zweckdienlicher ist ein 64bit-System. Es kommt aber drauf an, welche Programme drauf laufen. Vor allem kleine "Progrämmchen" können da das System tatsächlich etwas ausbremsen. Und es wird auch doppelt soviel Speicher belegt, da die Adresswerte doppelt so breit sind.

Das wird aber jetzt nicht wirklich spürbar sein (da werden nicht aus 1 GB belegter Speicher gleich 2 GB). Wenn du dir da noch passenden Speicher dazu kaufst (2x 4 GB RAM kosten knapp über 30 Euro) wird dein System sowieso schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya plato333,

meine das NICHT böse...

Aber glaube wenn man (für DICH) einen kostenpflichtigen Bereich erstellen würde, könnte man (sehr) viel verdienen!  :-)

`kay...

Von Vista würde ich (generell) die Finger lassen, ist einfach ZU alt und hat "im wahrsten Sinne des Wortes" keine Zukunft mehr!

Wenn Du schon in eine Samsung SSD investierst, würde ich mir evtl. parallel dazu überlegen, auch in den RAM zu investieren!?

Und dann halt Win 7_64bit installieren! Habe im Laufe der Jahre einiges an Betriebssystemen durch und Win 7 ist das beste und stabilste was ich (bisher) erlebt habe!

Wie gehabt:

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plato333
10.05.2016, 17:36

Hehe, du hast wohl einen Narren an mir gefressen?

Stimmt, bin auch Win 7 Fan! 

Muss mir wohl ernsthaft über RAM aufrüsten Gedanken machen (siehe obigen Kommentar). Man wird halt überall belogen! Deswegen auch meine Fragerei, vertraue Niemandem mehr! Hinterfrage alles!;)

0

Der einzige unterschied einer 32 und 64bit verison ist das du bei der 64bit versione mehr asl 4gb ram einabuen kannst.

Ein weiterer unterschied ist das du 32bit programme/spiele auf ein 64bit OS asuführen kannst umgekehrt allerdings nicht.

Auch brauchst du auch eine CPU die ein 64bit OS ausführen kann aber das kann eigentlich so ziemliche jede CPU der letzen 15 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plato333
10.05.2016, 08:12

Danke. CPU ist 64 Bit fähig. Überlege gerade ob ich doch Vista installiere (was ursprünglich vorinstalliert war, 64 bit war mit dabei), in einem anderen Forum habe ich jetzt gelesen das Vista auch geht, dass man halt die ganzen Sachen nur manuell einstellen müsse? Ich dachte erst Vista sei ganz schlecht für ne SSD (TRIM nicht unterstützt usw.)? Die SSD soll ja ein paar Jahre halten! Was meint ihr?

0

Eigentlich nicht, aber es gibt immer mehr Programme, die nur auf 64Bit Systemen laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die SSD ist es egal ob 32 oder 64bit hat im Grunde keinen Einfluss.

64bit könnte etwas besser sein aber ob es bei dir der Fall ist weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?