Frage von xKanarya1907x, 44

Bauchtraining nach Laufbandtraining oder lieber davor?

Bin eigentlich in der Massephase aber ich möchte nicht das mein Bauch rund wird deswegen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kondition, laufband, trainieren, 15

Hallo! Immer erst Kraftübungen und dann Ausdauertraining. Alles Gute. 

Kommentar von xKanarya1907x ,

Meinst du erst Bauchübung dann Laufband?

Kommentar von kami1a ,

Ja, meine ich.

Antwort
von rockglf, 29

Mit Bauchübungen wird dein Bauch aber eher rund also ohne.. 
Bauchübungen bringen da nichts, außer eben deine Bauchmuskulatur zu stärken. 

Und ob davor oder dannach ist so ne Sache. Wenn du jetzt mit schweren Gewichten arbeiten würdest, dann auf jeden voll vor dem Cardio, weil du voll bei der Sache sein muss; Nachdem du das beim Bauch wohl nicht tun wirst, würde ichs eher dannach machen. 

Kommt halt wirklich auf die jeweilge Intensität an

Kommentar von xKanarya1907x ,

Natürlich bringen Bauchmuskeln etwas die machen deinen Bauch doch nicht rund eher im Gegenteil haha. Je besser deine Bauchmuskeln sind desto weniger muss man abnehmen weil trainierte und grössere Bauchmuskeln schneller erscheinen als untrainierte die sich noch ganz hinten verstecken.

Kommentar von rockglf ,

Du kennst wohl keine echten Bauchmuskeln, hmm? 
Schau dir mal nen Strongman an - keine Bodybuilder, weil die im Vergleich keine Chance haben. Deren Bauch ist rund. Zugegebenermaßen auch teils wegen etwas Fett, aber hauptsächlich, weil ihre Bauchmuskeln so riesig sind. 

Und das stimmt nur solala. Große Bauchmuskeln zeigen sich nicht viel früher, sondern eher einfach viel intensiver. 

Kommentar von xKanarya1907x ,

Ja oha ich will doch nicht wie die werden hahaha. Ich will trainierte Bauchmuskeln und mit Laufbandtraining meinen Bauch flach halten damit der während der Massephase nicht durch das Essen rund wird. Du denkst in eine viel zu komplizierte Richtung.

Kommentar von rockglf ,

Das Problem ist ganz einfach, du willst nicht wirklich zunehmen, aber trotzdem zunehmen. Das Grundprinzip des Muskelausbaus sind ja bulken und cuten; Wenn du jetzt bulkst, dann musst du halt zunehmen. 
Wenn du deine Kalorien dann wieder für Cardio raushaust, dann wirst du halt auch mit Einbußen deines Muskelwachstums rechnen müssen. 

Außer du isst umso mehr, aber dann setzt sich das trotzdem ab. Was du willst, will jeder, aber das gibts zu 99% nicht

Kommentar von xKanarya1907x ,

Nur weil man an Gewicht zunimmt muss man ja keinen runden Bauch kriegen. Es gibt unzählige Fussballer, die einen guten Körper haben bzw haben müssen aber keinen runden Bauch haben dürfen. Nach deiner Theorie könnten Fußballer ihr Ziel niemals erreichen aber es gibt Muskelbepackte Fußballer mit einem definierten Körper die jeden Tag rennen müssen aber trotzdem zunehmen und die haben bestimmt keinen dicken Bauch

Kommentar von rockglf ,

Ersten: Du nimmst nicht - NIEMALS - nur am Bauch zu oder ab. Du nimmst überall ab/zu und es gibt keine natürlicher Möglichkeit das zu beeinflussen. 

Dann, wenn du dich mit Krafttraining auskennen würdest, wüsstest du, dass wenn du Muskeln zulegen willst, aber trotzdem einen definierten Körper haben willst, du erst zunehmen willst (Bulken - Kaloriensuperplus + hartes Training) und man dann versucht abzunehmen (cuten - Kaloriendefizit bei sehr hartem Training, damit der Körper möglichst wenig Muskelmasse verbrennt, weil der Körper viel lieber Muskeln abbaut als Fett.).. 
Das sind absolute Grundlagen, die du anscheinend schonmal nicht verstehst. 

Außerdem nehmen Fußballer nicht wirklich zu. Sie trainieren ihre Kondition, und "Sprintmuskeln", aber die haben sie schon soweit ausgebaut, dass die nicht wirklich noch groß wachsen und damit zunehmen. 

Du kannst jetzt trainieren gehen und einfach weniger Kalorien essen, als du brauchst, dann nimmst du aber ab und dein Körper kann so gut wie keine Muskeln ausbauen, weil ihm das Material fehlt.

Oder du isst mehr als du brauchst, dann baust du Muskeln aus, aber legst auch Fett zu, welches du nacher beim cuten wieder verlieren willst. So funktioniert das, nicht anders. 

Streits ab wenn du willst, aber ich studier Ernährungswissenschaften und war wahrscheinlich schon mehr im Fitnessstudio, als du aufm Klo... 

Kommentar von xKanarya1907x ,

Ich glaube du denkst viel zu kompliziert ich will nur das mein Bauch nicht fett wird das wars.

Kommentar von rockglf ,

Wenn du nicht willst, dass dein Bauch (und dein ganzer Körper, weil alles zusammen fett wird) fett wird, dann nimm weniger Kalorien zu dir, als du verbrauchst (oder exakt so viele). Aber dann wirst du keine Muskeln aufbauen. So einfach ist das; Nichts kompliziertes an  der Sache 

Kommentar von xKanarya1907x ,

Wer redet hier vom ganzen Körper mein Bauch soll nur nicht fett werden ist das so schwer zu verstehen? In der Massephase MUSS der Bauch NICHT fett werden. Du kannst an Tagen wo du kein Krafttraining hast  Ausdauertraining machen. Als ob jeder der auf Masse trainiert eine fette Wampe hat also ehrlich mal. 

Kommentar von rockglf ,

Bist du leseresistent? Was hat das mit deinem Bauch zu tun?! Wenn du zu nimmst, dann nimmst du überall zu.. Vergiss es, ich kanns dir nicht erklären :P

Kommentar von xKanarya1907x ,

Was das mit dem Bauch zu tun hat??!! Meine Frage dreht sich darum du Genie ich sage dir doch hör auf so kompliziert zu antworten meine Güte ich weiss schon wo ich zunehme es geht nur darum meinen Bauch dabei zu beachten damit er nicht kugelrund wird. Du musst mir hier nicht alles über Fitness erklären 

Kommentar von rockglf ,

Weil Bauchmuskeltraining nichts mit Wampe zu tun hat, und wenn man am Bauch Fett ist, ist mans überall.. 

Kommentar von xKanarya1907x ,

Ich bin ja nicht fett oder so. Hab halbwegs Muskeln und bin von Natur aus relativ dünn und nehme generell nicht schnell zu. Nur mein Bauch ist etwas rundlich geworden. Dennoch bin ich überhaupt nicht fett im Gesicht Arme Beine etc. ist alles normal. Und ich will den runden Bauch wegkriegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community