Frage von MisterLobaloba, 80

Bauchschmerzen wegen Fischgräte?

Habe geute Backfisch gegessen, aber da waren noch einpaar Fischgräten. Gehen die schmerzen weg? Weil ich mal was schlechtes über Gräten im Bauch gehört habe.

Antwort
von Alexneumann, 57

Es müssen ja nicht die Gräten sein, Bauchschmerzen können viele Ursachen haben. Dennoch sind Gräten nicht ungefährlich. Dauern die Bauchschmerzen bis morgen oder ggf. noch einige Stunden, würde ich in die Notaufnahme (aufgrund der späten Stunde) oder eben zum Arzt fahren.

Kommentar von MisterLobaloba ,

Ok

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Fische, 32

Hallo MisterLobaloba,

durch die Gräten, bekommst Du garantiert keine Bauchschmerzen, denn die werden durch die Magensäure sehr schnell zersetzt!

Die Ursache ist also wo anders zu suchen, vielleicht war der Fisch zu fettig, darum sollte man ihn immer auf Küchenkrepp "abtropfen" lassen!

MfG

Norina

Antwort
von Sasuu55, 58

Die werden irgendwann zersetzt. Alles gut die kommen nich durch die Magenschleimhaut.

Lg

Kommentar von MisterLobaloba ,

Ok, dankeschön!

Antwort
von michi57319, 37

Kommt auf den Fisch an.

Wenn ich Hering, oder Matjes esse, sind da immer diese feinen Gräten, die ich mitesse. Bauchschmerzen hatte ich davon noch nie.

Dicke Gräten machen sich sich schon im Mund bemerkbar und man kann sie rausfischen. Im Hals wird das schon schwieriger und wenn man diese Güte verschluckt, weiß man das auch sehr genau.

Kommentar von Salzprinzessin ,

So isses!! Ich schließe die vermeintlich verschluckten Gräten als Grund für die Bauchschmerzen auch aus.

Antwort
von wollyuno, 25

fischgräten machen keine bauchschmerzen höchstens ein kratzen im hals

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community